Bedrohung durch soziale Medien für Erwachsene – Wie man Kinder davor bewahrt

Egal wie vorteilhaft das Internet heutzutage für das Wachstum von Jugendlichen sein kann, es hat immer noch seine dunkle Seite, die sich in den sozialen Medien für Erwachsene bewahrheitet.

In dieser Welt zirkulieren alle unangemessenen Inhaltstypen frei und können den mentalen Zustand exponierter Teenager stark beeinflussen.

Darüber hinaus haben die technischen Schlupflöcher solche Inhalte bereitwillig und leicht für Jugendliche verfügbar gemacht.

Lasst uns mehr über dieses höchst schädliche Laster erfahren und die Kinder davor bewahren.

Auswirkungen von Social Media für Erwachsene und unangemessenen Inhalten auf Jugendliche

Heutzutage geben Eltern ihren Kindern sehr beiläufig Geräte, um sie abzulenken. Sie müssen jedoch die langfristigen Folgen dieses Vorgangs kennen, wenn die Kinder wachsen und der dunkleren Seite des Webs ausgesetzt werden.

Sucht

Sobald sie auf verschiedenen Websites und in sozialen Medien mit Inhalten für Erwachsene in Berührung kommen, wird die Aufregung bei den Kindern unbändig.

Sie kehren immer wieder an denselben Ort zurück. Ihr neugieriger Verstand verliert den Fokus auf alles andere und sie werden süchtig danach, mehr über die Erwachsenensachen zu wissen.

Konzentrationsverlust

Der unwiderstehliche Drang, nicht jugendfreie Inhalte anzusehen oder soziale Medien für Erwachsene zu durchsuchen, entzieht den jungen Zuschauern den gesamten Fokus und sie verlieren das Interesse an allen anderen Aktivitäten.

Dies wirkt sich schwerwiegend auf die Entwicklung der Lernfähigkeiten des Kindes aus und wirkt sich länger und tiefgreifender auf seine schulischen und sozialen Leistungen aus.

Negativität

Jeder Teenager, der soziale Plattformen für Erwachsene nutzt, neigt dazu, die negativen Aspekte anderer Mitbenutzer aufzusaugen. Diese negativen Muster werden sehr leicht in das Verhalten kleiner Kinder integriert.

Das Schlimmste ist, dass diese von Pornoseiten, erwachsenen Filmstars und anderen sozial missbräuchlichen Wesen stammen können.

Tod des Selbstwertgefühls

Sobald die Kinder in die virtuelle Star-Welt eingetreten sind, folgen sie ihren unwirklichen Freunden und den erwachsenen Promis für das großartige Leben, das sie führen, und die interessante Arbeit, die sie leisten.

Dies führt dazu, dass sie mit den gesellschaftlichen Trends Schritt halten, und bei jedem solchen Schritt verlieren sie einen Teil ihrer Würde und Selbstachtung.

Cybermobbing

Dies ist die größte Bedrohung für Kinder und Jugendliche, die durch soziale Medien und das Darknet surfen.

Zu den damit verbundenen Feinheiten gehören auch Online-Bedrohungen von älteren Benutzern oder Websites, die schädliche Nachrichten und Inhalte verbreiten, um junge Benutzer zu schikanieren, oft bis zu dem Ausmaß, dass sie dazu führen, sich selbst Schaden zuzufügen.

ein Depressionsrisiko

Da sie beginnen, unregulierte soziale Medien für Erwachsene zu nutzen, wirkt sich dies auf ihre emotionale Gesundheit aus, die zu sehr gestört wird, um sie in eine Depression zu führen.

Die Teenager fühlen sich minderwertig, während sie sich bemühen, den irrealen Erwartungen und nutzlosen Trends der virtuellen Welt gerecht zu werden. Der Kreislauf wird sehr bösartig.

Die Websites und Apps, die wir unten auflisten, sind bei erwachsenen Benutzern beliebt. Sie können Ihr Kind jedoch in eine Sucht verzaubern und sein geistiges Wohlbefinden mit den schwerwiegenden Inhalten beeinträchtigen, die auf ihnen zirkulieren.

Beginnen wir mit der Kenntnis der drei beliebten Websites mit Inhalten für Erwachsene.

#1 – Reddit

Social Media für Erwachsene Reddit

Diese Art von sozialer Website umfasst Beiträge zu Unterhaltung und Nachrichten, kann aber dennoch nicht als sehr sichere Blogging-Website angesehen werden.

Der Nachteil davon ist, dass Reddit manchmal in andere Blogging-Plattformen integriert ist, auf denen Benutzer unangemessene Inhalte für Erwachsene posten.

Reddit verfügt über ein einzigartiges Upvotes-System, das die Reaktionen der Benutzer auf die veröffentlichten Inhalte symbolisiert. Es hat auch riesige Threads mit einer langen Reihe von Kommentaren, die manchmal noch wichtiger und auffälliger werden als der ursprüngliche Beitrag selbst.

#2 – Newgrounds

Social Media Newgrounds für Erwachsene

Diese Social-Media-Site hat sich als interessant für Benutzer weltweit herausgestellt, die schnell Inhalte wie Filme, Audio, Animationen und ähnliche Kunstwerke posten möchten.

Diese Website wurde jedoch kürzlich in die Enge getrieben, weil die umstrittene Verbreitung von nicht jugendfreien und anstößigen Inhalten zunehmend gefördert wird.

Dies bezieht sich auf die Funktion der Website, die das einfache und angstfreie Posten von Inhalten erleichtert. Diese Seite hat fast jeden amerikanischen Teenager in die Falle gelockt, was eine sehr gefährliche Situation ist.

Lassen Sie uns außerdem mehr über die Identifizierung der pädiphile Warnzeichen schnell.

#3 – Mastodon

Social-Media-Mastodon für Erwachsene

Diese Social-Media-Site für Erwachsene ist ein Prototyp eines Open-Source-Netzwerks, bei dem die besten Dienste der Twitter-App und des Internets zusammenkommen, um die Interaktion zwischen einer größeren Gruppe von Menschen zu erleichtern.

Diese Funktion macht die Website noch interessanter, da verschiedene Menschen weltweit ihre Ideen und Innovationen der riesigen virtuellen Community hier vorstellen. Die Website ist auch vor nicht jugendfreien Inhalten geschützt und hasst Wörter, wenn sie blockiert werden.

Es ist jedoch nicht frei von X-bewerteten Inhalten für Erwachsene, und es ist normalerweise ein sicherer Hafen für Leute, die solche Dinge posten möchten.

#1 – Snapchat

Snapchat

Dies ist eine äußerst beliebte App unter Jugendlichen, die es ihnen ermöglicht, Bilder und Videos mit großartigen Filtern und Spezialeffekten von einer einzigen Plattform aus aufzunehmen und zu teilen.

Die Filter, App-Demografien und Anzeigen können manchmal Inhalte für Erwachsene enthalten, die für junge Benutzer nicht geeignet sind.

Außerdem sind hier die Lustige Hashtags für Ihre Referenz.

#2 – Tiktok

Tiktok

Dies ist eine weitere beliebte Social-Media-Plattform für eine große Anzahl von Benutzern, da sie über eine interaktive Oberfläche verfügt, über die sie kurze Videos erstellen und diese sofort veröffentlichen können. Auch diese App ist nicht frei von Inhalten für Erwachsene und kann Jugendliche in falsche Verwendungen locken.

#3 – Badoo

Badoo

Diese Social-Media-App für Erwachsene ähnelt eher einer Social-Dating-Plattform, auf der Benutzer neue Daten erhalten oder Freunde innerhalb eines bestimmten geografischen Bereichs finden können.

Sie können hier sogar posten und gleichzeitig exklusiv mit verschiedenen Benutzern interagieren. Diese App hat eine Altersgrenze von 18 Jahren für die Nutzung festgelegt, aber die Sicherheitslücken sind nicht schwer zu knacken.

Möglichkeiten zur Regulierung der Nutzung sozialer Medien durch Erwachsene durch Kinder

Es ist eine sehr schwierige Aufgabe, Kinder von sozialen Medien fernzuhalten, da Sie sie weder vollständig eliminieren noch deren Nutzung für die Kinder vollständig verbieten können.

Sie müssen sich jedoch keine allzu großen Sorgen machen, da es viele Möglichkeiten gibt, ein verantwortungsbewusster Elternteil zu sein und klug zu handeln, um Ihre Kinder vor den sozialen Medien für Erwachsene zu schützen.

Verwenden Sie die Einstellungen für die Kindersicherung in sozialen Apps

Jedes soziale Medium läuft zunächst auf den Standardeinstellungen mit einem offenen und öffentlichen Setup, das für alle einstimmig gilt.

Die Teenager, die sich für diese Apps anmelden, ermöglichen, dass ihre Informationen und ihre Identität für alle sichtbar sind. Dies führt zu der Möglichkeit von sozialen Bedrohungen und Missbrauch von Teenagern durch nicht identifizierte Fremde.

Ein Ausweg aus diesem Chaos besteht darin, dass Sie die Datenschutz- und Kindersicherungseinstellungen dieser Apps zu Ihrem Vorteil nutzen können, um Ihre kleinen Kinder vor potenziellen Bedrohungen zu schützen.

Erhöhen Sie die persönliche Interaktion mit dem Kind

Gespräche sind der beste Ausweg aus jeder Situation, und Sie können hier dasselbe Prinzip anwenden. Sprechen Sie mehr mit Ihren Kindern, hören Sie zu, verstehen Sie ihre Probleme und machen Sie sie auf die Gefahren von Social Media aufmerksam.

Binden Sie sie mehr in die Familie und Ausflüge ein, um sie von Gadgets abzubringen. Dadurch würde Ihr Kind Sie bequemer einbeziehen als die sozialen Medien für Erwachsene.

Apps von Drittanbietern, um Kinder vor sozialen Medien für Erwachsene zu schützen – KidsGuard Pro

Bekanntlich werden Smartphones heutzutage von Kindern aktiver genutzt als PCs oder Laptops.

Dies kann ausgenutzt werden, da Sie verschiedene Kindersicherungsanwendungen einsetzen können, um Ihre Kinder vor unerwünschtem Website-Zugriff und der Bedrohung durch bösartige Online-Inhalte und Cyber-Raubtiere zu schützen.

Diese Apps können einfach auf mobile Geräte heruntergeladen werden und helfen Ihnen dabei, Ihr Kind ganz einfach im Auge zu behalten. Lassen Sie uns Ihnen eine so großartige App vorstellen.

Wir haben viele Überwachungs-Apps für Eltern überprüft, und das KidsGuard Pro ging als einfacher Gewinner hervor.

Es verfügt über erstaunliche Dienste, die die Anforderungen aller Eltern erfüllen, um ihre Kinder vor sozialen Medien für Erwachsene zu schützen. Ein Jahresabonnement für diese App würde Sie jeden Monat nur 8.32 $ kosten.

Hauptfunktionen von KidsGuard Pro

  • Mit der besten Viewer-App für private Profile können Sie alle Konversationen auf dem Zielgerät lesen, einschließlich eingehender und ausgehender Nachrichten.
  • Anrufaufzeichnungen können sich als sehr hilfreich erweisen. Mit dieser App können Sie die auf dem Zielgerät getätigten Anrufe aufzeichnen. Sie können sogar die Anrufprotokolle mit allen Details anzeigen.
  • Sie können auch die Medien auf dem anderen Telefon wie Bilder, Videos usw. durchsuchen.
  • Der beste Teil ist die vollständige Überwachung des Browsers. Zunächst können Sie den vollständigen Browserverlauf des Geräts überprüfen.
  • Darüber hinaus erleichtert die App auch den Zugang zu den wichtigsten Social Media- und Konversationsplattformen wie WhatsApp, Facebook, Instagram, LINE, Snapchat usw. auf dem Zielgerät verwendet werden.
  • Die Standortverfolgung ist ein weiteres großartiges Dienstprogramm zum Ausspionieren von Eltern. Diese App ermöglicht Ihnen die Echtzeitverfolgung.
  • Sie können sogar Fotos von den umliegenden Bereichen des Standorts Ihres Kindes machen, um dessen Sicherheit zu gewährleisten.
  • Screenshots der Echtzeitaktivitäten auf dem Zielgerät können ebenfalls erfasst werden.
KidsGuard Pro

Die App ist sehr einfach zu bedienen – melden Sie sich an, installieren Sie sie auf dem Hauptgerät und beginnen Sie mit der Überwachung. Es benötigt nur einmaligen Zugriff auf das Zielgerät, und es ist kein dauerhaftes Rooten erforderlich. Es bleibt auch völlig unauffindbar.

Fazit

Die ständig zunehmende Nutzung von sozialen Medien für Erwachsene durch Jugendliche ist eine alarmierende Situation und ein definitives Warnsignal für alle Eltern.

Sie müssen Maßnahmen ergreifen, bevor es zu spät ist, es auch nur zu bereuen. Kommunikations- und Kindersicherungs-Apps wie KidsGuard Pro können Ihnen sehr helfen. Probieren Sie sie aus!

Jack

Zehn Jahre Erfahrung in Informations- und Computertechnologie. Leidenschaft für elektronische Geräte, Smartphones, Computer und moderne Technologie.