Wie gehe ich mit einer gesperrten Apple ID und einer gesperrten Apple ID E-Mail um?

Die Probleme, die als Folge der Apple ID gesperrt sind wirklich problematisch, da sie Sie daran hindern, Ihr iOS-Gerät zu bedienen. Sie könnten sogar eine bekommen E-Mail mit Apple ID gesperrt das ist problematischer. Was auch immer der Fall sein mag, Ihr Telefon gerät dadurch in Schwierigkeiten, und um dieses Problem zu beheben, wird dieser Artikel geschrieben.

Lesen Sie weiter, um die Apple ID zu entsperren und sich mit Spam-Mails zu befassen, die besagen Ihre Apple ID wurde gesperrt.

Teil 1. Was kann der wahrscheinliche Grund für eine gesperrte Apple ID sein?

Darauf gibt es nicht nur eine Antwort:

  • Benutzer vergisst das Passwort der Apple ID
  • Wegen der 'ausgesperrt werdenFinde meine'iOS-Funktion auf den Apple-Geräten
  • Kauf oder Verwendung eines gebrauchten iOS-Geräts, bei dem die alte ID noch aktiv ist

PS: Wenn Sie sich fragen, wie es geht iCloud-Aktivierungssperre entfernen und wie Aktivierungssperre entsperrenKlicken Sie hier, um mehr zu lesen.

Teil 2. Wie behebe ich das Problem mit der gesperrten Apple ID?

Machen Sie sich keine großen Sorgen, wenn Sie aus einem dieser Gründe von Ihrem Telefon ausgeschlossen wurden. Wir bieten Ihnen die vier besten Lösungen, mit denen Sie die Apple ID-Aktivierungssperre umgehen können.

Probieren Sie sie aus, bevor Sie einen Geräte-Reset durchführen. Dies ist die einfachste Option, geht jedoch zu Lasten des Datenverlusts.

Methode 1: Tenorshare 4uKey zum sicheren und einfachen Umgehen einer Apple ID über ein iOS-Gerät

Auf dem Technologiemarkt gibt es eine Vielzahl von Online-Tools sowie viele manuelle Methoden, mit denen Sie jede Apple ID umgehen können, die auf einem beliebigen iOS-Gerät gesperrt ist. Wenn Sie nach einer genialen Lösung suchen, dann Tenorshare 4uKey wird Ihre beste Wahl sein.

Die Software ist kompatibel mit fast jedem iOS-Gerät mit iOS Version 11 und früher. Das Gerät verliert alle Details, die mit der Apple-Ziel-ID verknüpft sind. Danach konnte das Gerät von keinem Drittbenutzer mehr verfolgt oder blockiert werden.

Sie müssen nicht einmal ein Passwort eingeben oder sich Sorgen machen, dass die Funktion "Mein iPhone suchen" aktiviert ist. Die Software hilft Ihnen jedoch dabei, die gesperrte Apple ID zu umgehen und zu beheben sein iPhone wurde verloren und gelöscht Problem. Sie können sogar Ihre Touch-ID, Gesichts-ID und die 4/6-stelligen Passwörter löschen. Und Sie können die Software für Windows-Versionen XP / Vista / 7/8 / 8.1 / 10 und MacOS-Versionen unter Big Sur 11 herunterladen.

Diese Software wurde beim Entsperren von iOS-Geräten mit hohen Bewertungen ausgezeichnet. Dies macht den gesamten Prozess sehr einfach.

Befolgen Sie nun die folgenden Schritte:

1. Zunächst müssen Sie die Software auf jedem Windows-PC oder MacOS herunterladen. Beenden Sie den Installationsvorgang und starten Sie ihn.

Holen Sie sich Tenorshare 4uKey

2. Nach dem Öffnen der Anwendung werden auf dem Hauptbildschirm zwei Optionen angezeigt. Drücken Sie einfach den Knopf Entsperren Sie die Apple ID.

Tenorshare 4uKey

3. Jetzt müssen Sie eine Verbindung zwischen dem iOS-Gerät und dem PC herstellen und können ein beliebiges Blitzkabel dafür verwenden. Die Software erkennt das Gerät bald und auf dem Bildschirm wird eine Eingabeaufforderung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, das angeschlossene Gerät zu entsperren. Klicken Sie auf die Option Vertrauen und.

Tenorshare 4uKey

4. Drücken Sie nun die Taste Start um den Prozess zum Löschen der Apple ID des angeschlossenen iOS-Geräts in Gang zu setzen.

Tenorshare 4uKey

5. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, wird die Apple ID jetzt entsperrt, und alle Daten werden entfernt. Sie müssen ein anderes Benutzerkonto mit anderen Details erstellen.

Tenorshare 4uKey

Klicken Sie außerdem, um herauszufinden, wie es geht Genehmigen Sie Ihr iPhone vom PC oder Mac und wie man durchführt iCloud-Bypass einfach.

Methode 2: DNS-Methode zum Aufheben der iCloud-Aktivierungssperre

Jetzt könnten viele von Ihnen die vorherige Methode nicht mehr befolgen, und die Situation könnte für einige noch schlimmer sein, da ihr Telefon möglicherweise eine ältere iOS-Version hat. Wenn Sie mit diesen Situationen zu tun haben, kann die DNS-Methode eine mögliche Lösung sein. Selbst wenn diese Methode nur über eingeschränkte Funktionen verfügt, da sie nur bestimmte Fehler im Gerät beheben kann, kann sie dennoch Ihr Retter sein.

Mal sehen, wie es geht:

1. Klicken Sie im Aktivierungsfenster auf das Home-Symbol. Wählen Sie nun die Option Wi-Fi-Einstellungen und tippen Sie hier auf das Symbol von I in einem Kreis.

2. Es werden sich jetzt viele Optionen ergeben. Dies sind die verfügbaren DNS-Server, und Sie müssen den richtigen auswählen, der für Ihre Region gültig ist, in der Sie sich gerade befinden.

  • Nordamerika / USA: 104.154.51.7
  • Asien: 104.155.220.58
  • Europa: 104.155.28.90
  • Andere: 78.109.17.60

3. Schließen Sie nun alle Fenster der Wi-Fi-Netzwerkverbindung des Geräts.

4. Öffnen Sie den Bildschirm iPhone aktivieren und wählen Sie die Option Aktivierungshilfe.

5. Nach alledem wird auf dem Bildschirm eine Meldung angezeigt, die über den erfolgreichen Aufbau des ausgewählten DNS-Servers informiert. Sie können jetzt bestimmte Teile aller Funktionen und Apps auf dem iPhone genießen.

DNS-Methode zum Aufheben der iCloud-Aktivierungssperre

Übrigens, wenn Sie die Probleme der Dieses iPhone ist mit einer Apple ID verknüpft or Apple-ID-Überprüfung fehlgeschlagenHier sind die Top-Lösungen.

Methode 3: Wenden Sie sich an den letzten Besitzer des Geräts, um Hilfe zu erhalten

Wenn Sie ein gebrauchtes oder überholtes Gerät verwenden, ist dies die einfachste Lösung, die Sie wählen können. Wir empfehlen Ihnen, sich an die Person zu wenden, der das Gerät früher gehört hat, und sie zu bitten, das aktuelle iCloud-Konto oder die Apple-ID zu löschen, die am Telefon angemeldet ist. Wenn sie nicht wissen, wie es geht, teilen Sie ihnen die Methode mit, die wir Ihnen hier erklären:

Sagen Sie ihnen, sie sollen die iCloud-Website öffnen und sich dann anmelden, um ihr Konto zu eröffnen.

1. Jetzt müssen sie auf die Schaltfläche klicken Finde meine.

Wenden Sie sich an den letzten Besitzer des Geräts, um Hilfe zu erhalten

2. Ein Menü wird geöffnet, sobald sie auf die Option klicken Alle Geräte. Bitten Sie sie hier, auf den Namen des Geräts zu klicken, auf das die gesperrte Apple ID umgangen werden soll.

3. Klicken Sie nun auf die Option Vom Konto entfernen.

Entfernen Sie das Gerät aus dem Konto, um die Apple ID Locked zu beheben

Methode 4: Bitten Sie Apple, das alte iCloud-Konto vom Gerät zu löschen

Wenn der alte Besitzer des Geräts nicht kontaktiert werden kann, empfehlen wir Ihnen, eine andere Entität anzurufen. In diesem Fall müssen Sie den Apple-Kundensupport anrufen und ihn bitten, das Problem mit der gesperrten Apple-ID zu beheben, indem Sie alle alten Kontodaten löschen.

Möglicherweise müssen Sie Ihr Problem überprüfen, indem Sie ihnen die offiziellen Dokumente zum Kauf oder zur Vererbung des Geräts vorlegen. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie das Gerät legal besitzen, und sie werden damit zur Fehlerbehebung übergehen. Diese beiden Situationen treten während des Prozesses auf, und wir sagen Ihnen, was Sie in jedem von ihnen tun müssen:

1. Beim Kauf eines Geräts müssen Sie den rechtlichen Nachweis für den Kauf eines Geräts vorlegen. Dieses Dokument enthält die Seriennummer des gekauften Geräts und auch Ihren Namen als verifizierter Käufer.

2. Falls das Telefon von einer Person aus zweiter Hand gekauft wurde, müssen Sie die Eigentumsdokumente vorlegen, die die Übertragung des Geräts von dieser Person an Sie bestätigen.

Auch in Bezug auf das Problem von Ihr Konto wurde im App Store und in iTunes deaktiviert or Apple ID existiert nichtKlicken Sie, um sie jetzt einfach zu beheben.

Teil 3. Was tun, wenn Sie eine E-Mail mit Apple ID-Sperre erhalten?

Dies ist ein weiteres verrücktes Problem, mit dem Sie möglicherweise konfrontiert werden. An einigen Tagen muss eine E-Mail in Ihrem Posteingang aufgetaucht sein, die besagt, dass die mit Ihrem Gerät verknüpfte Apple-ID gesperrt wurde. Die E-Mail wird so tun, als stamme sie von einem authentischen Unternehmen wie Apple selbst und habe die ID aus Sicherheitsgründen gesperrt. Beim Lesen der E-Mail sind Sie möglicherweise misstrauisch gegenüber der Quelle und dem unprofessionellen Aussehen geworden. Lassen Sie sich jetzt von uns helfen.

Teil 4. Wie kann ich überprüfen, ob die Apple ID wirklich gesperrt wurde?

Als erstes wird versichert, dass es sich bei der E-Mail um einen Betrug handelt und die Apple ID überhaupt nicht gesperrt ist. Solche E-Mails sind ein sehr häufiges Beispiel für Phishing-Betrug, bei dem jede Quelle versucht, unfairen Zugriff auf die persönlichen Informationen des E-Mail-Empfängers wie ihre Apple-ID und ihr Kennwort zu erhalten

Mithilfe bestimmter Zeiger können Sie nun die Authentizität der E-Mail ermitteln, die besagt, dass Ihre Apple ID gesperrt wurde.

  • Sie erhalten solche E-Mails nacheinander.
  • Alle diese Spam-Mails müssen viele Rechtschreibfehler und eine schlechte Grammatik aufweisen.
Apple ID Gesperrte E-Mail

Die folgenden Hinweise sind die eigentlichen Warnungen und weisen auf ein ursprüngliches Problem hin:

  • "Diese Apple ID wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt"
  • "Sie können sich nicht anmelden, da Ihr Konto aus Sicherheitsgründen deaktiviert wurde"
  • "Diese Apple ID wurde aus Sicherheitsgründen deaktiviert"

Wenn Sie in den empfangenen E-Mails keine dieser genauen Zeigerwarnungen sehen, müssen Sie wissen, dass es sich nur um einen Betrug handelt.

Viele Menschen fallen solchen Mails zum Opfer, indem sie an den Link glauben und darauf klicken, der normalerweise in solchen E-Mails vorhanden ist. Dieser Link ist die Hauptgefahr. Wenn Sie darauf geklickt und dort alle Informationen zu Ihrem Apple-Konto eingegeben haben, gibt es viele Probleme, die Sie möglicherweise eingeladen haben. Um dies zu vermeiden, werden wir Ihnen einige Lösungen anbieten, die die Gefahr umkehren können.

Ändern Sie das Passwort von iCloud

Dies ist der wichtigste Schritt, den Sie unternehmen müssen. Gehen Sie zur Website von Apple und öffnen Sie die Seite von Verwalten Sie Ihre Apple-ID. Wählen Sie hier die Option Apple ID oder Passwort vergessen?. Auf diese Weise können Sie das Apple-Passwort zurücksetzen.

Löschen Sie die Website-Daten und den Safari-Verlauf

Dies ist ein weiterer nützlicher Schritt, den Sie ausführen können, wenn Sie versehentlich auf den Link in den Betrugs-E-Mails klicken. Dies liegt daran, dass der von Ihnen geöffnete Link bestimmte berüchtigte Cookies im Webbrowser setzt, was später die Sicherheit des Geräts beeinträchtigt.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um diese Methode auszuführen:

  1. Öffnen Sie das Gerät Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Safari.
  3. Zuletzt wählen Sie die Option Löschen Sie Verlaufs- und Websitedaten.
Löschen Sie die Website-Daten und den Safari-Verlauf, um Apple ID Locked zu beheben

Bericht an Apple

Dies kann die sicherste Option sein, wenn Sie keiner anderen Methode vertrauen können. Melden Sie Apple die Spam-E-Mail. Leiten Sie diese Mail an diese Mailadresse weiter - reportphishing@Apple.com. Danach wird sich das Unternehmen um das Problem kümmern und die richtigen Maßnahmen ergreifen. Dies ist ein guter Schritt, da dies dem Unternehmen hilft, zu verhindern, dass solche Probleme andere Menschen nerven.

Teil 6. Welche Vorsichtsmaßnahmen können Sie treffen, um die Situation mit gesperrter Apple ID zu vermeiden?

Befolgen Sie diese allgemeinen Tipps, um das Auftreten solcher Situationen zu verhindern:

  • Es ist immer besser, ein nicht so komplexes Passwort festzulegen, das leicht zu merken ist, oder es einfach irgendwo aufzuschreiben.
  • Wenn Sie sich immer noch nicht an etwas erinnern, behalten Sie das 'Mein iPhone suchen'Funktion zum Besseren ausgeschaltet.
  • Halte es einfach; Verwenden Sie eine einzelne Apple ID auf einem Gerät.
  • Überprüfen Sie das Telefon immer gründlich, wenn Sie einen Gebrauchtkauf tätigen.

Fazit

Wir hoffen sehr, dass dieser Artikel sein Ziel erreicht, Ihnen zu helfen, das freizuschalten Apple ID gesperrt und verhindern auch die Gefahr von der E-Mail mit Apple ID gesperrt. Die Präventionstipps sind ein Muss, da es immer besser ist, von Anfang an sicher zu sein. Seien Sie immer wachsam gegenüber Spam-E-Mails, da diese Sie in große Schwierigkeiten bringen können. Wenn Ihr Apple wirklich gesperrt ist, sind die bereitgestellten Lösungen eine große Hilfe.