Bark Parental Control App Review und seine besten Alternativen

Sind Sie ein Elternteil, der sich Sorgen um die Online-Aktivitäten Ihres Kindes macht? Wenn ja, sind Sie wahrscheinlich auf die Kindersicherungs-App 'Rinde. "

Nun, Bark ist eine beliebte App, die als Tool zur Kindersicherung eine beträchtliche Aufmerksamkeit erlangt hat. Es kann so ziemlich alle Arten von Bedrohungen verfolgen, die online auftreten.

Beispielsweise kann Bark Social-Media-Apps, Textnachrichten und andere Online-Kommunikationsmethoden überwachen. Rinde Kindersicherung ist bekannt für seine Benutzerfreundlichkeit.

Darüber hinaus ist es im Vergleich zu vielen anderen Apps dieser Art erschwinglich. In unserer Bark BewertungenWir beabsichtigen, mehr über diese App und ihre Alternativen zu erklären.

bellen elterliche kontrolle bewertungen

Eine kurze Einführung in die Bark Parental Control-App

Im Grunde ist Bark eine funktionsreiche Kindersicherungs-App, die Ihre Kinder vor verschiedenen Online-Bedrohungen schützen kann.

Mit anderen Worten, der Rinde Kindersicherung Mit der App können Sie überwachen, was Ihre Kinder im Cyberspace tun.

Mit Hilfe dieser Software können Sie Drogenmissbrauch, eingehende und ausgehende Nachrichten usw. genau analysieren.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Handlungen wie Mobbing, Sexting, das depressive Verhalten des Kindes usw. zu überwachen. Wann immer die Bark-App markierte Inhalte wie Bilder, Fotos, Text usw. überwacht, werden Sie benachrichtigt.

Dann kann es Ihnen auch Benachrichtigungen senden. Darüber hinaus kann Bark Ihrem Kind vorbeugende Online-Aktivitäten vorschlagen.

Ein umfassender Einblick

Nachdem Sie die Anwendung heruntergeladen und Ihr Konto konfiguriert haben, wird ein Link zur Client-App angezeigt. Dieser Link verweist auf die App, die auf dem Konto des Kindes installiert ist. Sie sollten den Namen des Kindes und sein Geburtsjahr eingeben, um fortzufahren.

Im nächsten Schritt werden Sie dann zum Dashboard der Bark Parental Control-App weitergeleitet. Um mit der Überwachung und Verfolgung des Geräts Ihres Kindes zu beginnen, muss der Benutzername eingegeben werden. Es sollte entweder von Ihnen oder Ihrem Kind durchgeführt werden.

Darüber hinaus müssen Sie die Passwörter eingeben, die mit jedem vom Kind verwendeten Social-Media-Konto verknüpft sind. Nachdem Sie das Konto verknüpft haben, können Sie es über das Dashboard überwachen.

Wenn Bark zufällig eine Bedrohung oder ein anderes Problem erkennt, werden Sie durch eine Nachricht benachrichtigt. Sie kann als E-Mail an das Gerät gesendet werden, auf dem Sie die App installiert haben.

Als Ergebnis können Sie den Inhalt sehen, der über das Zielgerät geteilt wurde. Außerdem erhalten Sie eine detaillierte Beschreibung der ausgetauschten Dateien.

Beispielsweise zeigt es das Datum und die Uhrzeit der jeweiligen Dateien an. Um es zu einem umfassenderen Erlebnis zu machen, kann diese App die Inhalte nach verschiedenen Aspekten kategorisieren.

Beispielsweise kategorisiert es Dateien unter sexuell expliziten Inhalten, Cybermobbing, Obszönitäten und vielen anderen Tags.

Funktionen der Bark-App und ihre Einschränkungen

In diesem Abschnitt unserer Bark Reviews werden die wichtigsten Funktionen der Bark App erläutert.

● Identifizierung potenziell riskanter Verhaltensweisen der Kinder

Es versteht sich von selbst, dass das Erkennen des riskanten Verhaltens Ihrer Kinder das wichtigste Merkmal von Bark ist.

Dank der fortschrittlichen KI-Funktionalität der Bark Parental Control-App kann sie riskantes Verhalten effektiv überwachen.

Mit dieser App können Sie erfahren, ob die Kinder etwas planen, das nicht angemessen ist. Sie können sich auch über ihre schädlichen Gedanken wie Selbstmordversuche informieren.

Darüber hinaus kann Bark die Textnachrichten der Kinder verfolgen. Dies ist eine großartige Gelegenheit für Eltern, um herauszufinden, ob sie an Sexting beteiligt sind.

Durch die Überwachung von Textnachrichten können Sie außerdem so ziemlich alle Pläne verfolgen, die sie möglicherweise haben.

● Überwachung ihrer Social-Media-Aktivitäten

Durch die Verwendung von Bark können Eltern die Social-Media-Aktivitäten ihrer Kinder verfolgen. Sie können beispielsweise ihre Facebook-, Snapchat- und Instagram-Konten genau verfolgen und ihr Verhalten lernen.

● Überwachen von Textnachrichten

Die Bark-App wurde entwickelt, um sowohl auf Android- als auch auf iOS-Plattformen effektiv und einfach zu funktionieren.

Daher können Sie die App auf beiden Gerätetypen installieren, um verschiedene Aktivitäten zu überwachen. Es ermöglicht Ihnen, Textnachrichten, Multimedia-Inhalte wie Videos und Bilder sowie Benachrichtigungen über andere Interaktionen zu verfolgen.

Bark kann verwendet werden, um die Aktionen zu verfolgen, die sich auf E-Mail-IDs des Zielbenutzers beziehen. Mit einem solchen Ansatz können Sie alle eingehenden und ausgehenden E-Mails auf dem Zielgerät überwachen.

● Überwachung rund um die Uhr

Bark kann den ganzen Tag über alle Online-Aktivitäten des Zielbenutzers verfolgen. Sie können Online-Raubtiere, explizite Inhalte, Cybermobbing und alle anderen schädlichen Aspekte Ihres Kindes verfolgen.

● Warnungen für Eltern

Immer wenn ein riskantes Verhalten oder eine schädliche Handlung vorliegt, erhält der Elternteil eine automatische Benachrichtigung.

● Benutzererfahrung

Selbst ein unerfahrener Benutzer kann Bark dank seiner benutzerfreundlichen Benutzeroberfläche ohne Komplikationen verwenden.

Welche Einschränkungen sind mit der Bark Parental Control App verbunden?

Abgesehen von den oben genannten Vorteilen und positiven Eigenschaften gibt es verschiedene Einschränkungen im Zusammenhang mit dieser Software.

In diesem Abschnitt unserer Bark-Rezensionen beabsichtigen wir, diese Einschränkungen im Zusammenhang mit der Bark Parental Control-App zu erläutern.

● Fehlende Personalisierung

Einer der größten Nachteile der Bark Parental Control-App ist die fehlende Personalisierung. In unseren Bark-Rezensionen sollten wir sagen, dass diese App nur schwere Obszönitäten überwachen kann.

Auch wenn es mit einem Obszönitätsfilter ausgestattet ist, können Sie es nur ausschalten. Sie können also entweder alle Acts verfolgen oder gar nichts. Es gibt Ihnen nicht die Möglichkeit, den Filter zu konfigurieren.

Aufgrund dieses Aspekts kann der Überwachungsprozess für die Eltern ziemlich entmutigend sein.

● Es gibt kein Zeitlimit für Kinder

Ein weiterer wesentlicher Nachteil der Bark-App besteht darin, dass sie nicht mit einer Nutzungsbeschränkung verbunden ist.

Mit anderen Worten, Bark erlaubt Ihnen nicht, die Nutzung des Telefons Ihres Kindes einzuschränken. Wenn Sie also nach einer App suchen, die die Smartphone-Nutzung einschränkt, ist Bark nicht die Lösung.

● Komplexe Bedingungen zur Nutzung des Testpakets

Es ist wahr, dass Bark eine Probezeit anbietet. Es gibt jedoch Verwirrung über ihre Probezeit. Wenn Sie sich zuerst für die Testversion entscheiden, können Sie diese auf dem Dashboard anzeigen. Darauf sehen Sie die verbleibende Anzahl von Tagen des Testzeitraums.

Ärgerlicherweise fragt Bark nach Ihren Kreditkarteninformationen, selbst wenn Sie sich für die Testversion entscheiden. Um die Situation noch komplexer zu machen, bietet Bark kein klares und unkompliziertes Verfahren zur Kündigung der Probezeit.

Darüber hinaus enthält es keine Informationen zu den Abonnementoptionen. Infolgedessen wissen Sie nicht, ob das Abonnement automatisch gekündigt wird oder Ihnen etwas in Rechnung gestellt wird.

Nun, Sie können sich alle Aspekte ansehen, die in unseren Bark-Rezensionen erwähnt werden, und ihre Benutzerfreundlichkeit bewerten. Wie wir ehrlich glauben, ermutigen Sie die Einschränkungen der Bark Parental Control-App, eine alternative App zu finden.

Wenn Sie ein besorgter Elternteil sind, der alles über Ihr Kind wissen möchte, sollten Sie es genau beobachten. Insbesondere sollten ihre Mobilgeräte überwacht werden, um ihr wahres Verhalten in Ihrer Abwesenheit aufzudecken.

Sie können sich nicht sicher sein, was Ihre Kinder in Ihrer Abwesenheit tun. Das Wichtigste ist, dass es keinen Mangel an Personen gibt, die Ihre Kinder in Schwierigkeiten bringen können. Sie können Ihre Kinder belästigen, sie erpressen oder Cybermobbing betreiben.

Hinzu kommt, dass die exzessive Nutzung von Smartphones und Internet sie vom Lernen ablenken wird. Sie brauchen also eine Kindersicherungs-App, die alle schädlichen Aktionen Ihrer Kinder online überwachen kann. In diesem Fall sollten Sie eine App finden, die keine Einschränkungen hat.

Wie Sie bereits wissen, hat die Bark-App einige Einschränkungen (die wir oben erwähnt haben). Die gesuchte Alternative sollte also besser sein als Bark. Hier kommt eine umfassende App wie FamiSafe ins Spiel.

FamiSafe gilt als eine der leistungsstärksten und umfassendsten Apps zur Überwachung der Online-Aktivitäten ihrer Kinder. FamiSafe zeichnet sich durch außergewöhnliche Zuverlässigkeit und Sicherheit aus. Darüber hinaus kann es Ihre Kinder den ganzen Tag über problemlos überwachen.

Warum ist Famisafe eine hervorragende Kindersicherungs-App?

FamiSafe gilt als sehr benutzerfreundliche App mit vielen Funktionen. Es ist mit GPS-Tracking, Browserverlauf, Nachrichtenverfolgung, Überwachung sozialer Medien usw. verbunden.

Unter Berücksichtigung all dieser Aspekte können wir FamiSafe als eine der besten Apps zur Kindersicherung einstufen. Je nach Ihren Anforderungen kann es sogar einige der Apps blockieren.

Alternative zur elterlichen Kontrolle von Rinden - Famisafe

Funktionen von FamiSafe

  • Filtern von Webadressen
  • Standortverfolgung und Geo-Fencing-Funktion
  • App blockieren
  • Erstellen von Aktivitätsberichten zu den App-basierten Aktivitäten
  • Anwenden des Bildschirmzeitlimits und der Bildschirmzeitplanung
  • Erkennung von expliziten Inhalten und verdächtigen Inhalten

Probieren Sie FamiSafe

Eine umfassende Überprüfung auf FamiSafe

FamiSafe ist etwas Besonderes, insbesondere wegen der Vielzahl der angebotenen Funktionen. Alle diese von ihnen angebotenen Funktionen sind ideal, um Ihre Kinder vor potenziellen Online-Bedrohungen zu schützen. Die Verwendung dieses Tools schützt Ihr Kind vor Bedrohungen wie Cybermobbing, expliziten Inhalten, Glücksspielen usw.

● Standort- und Geofencing-Funktion

FamiSafe stellt sicher, dass Sie den Aufenthaltsort Ihrer Kinder in Echtzeit verfolgen. Nachdem Sie die Funktion zur Standortverfolgung in Echtzeit aktiviert haben, können Sie die Kinder in Echtzeit überwachen.

Dann können Sie sie von allen potenziellen Risiken fernhalten. Sowohl Standort- als auch Geofencing-Funktionen ermöglichen es Ihnen, Ihre Kinder vor dem Besuch gefährlicher und unangemessener Orte zu schützen.

Famisafe-Standort- und Geofencing-Funktion

● Bildschirmzeitfunktion

Dies ist eine sehr praktische Funktion, mit der Sie die Smartphone-Nutzung von Kindern steuern können. Dadurch können Sie sicherstellen, dass das Lernen der Kinder nicht gestört wird.

Dank der einzigartigen Zeitbegrenzungsfunktion, die Screen Time hinzugefügt wurde, können Sie die Smartphone-Nutzung Ihres Kindes planen. Das heißt, Sie können ihre Smartphones sperren, wann immer Sie sie brauchen (insbesondere während ihrer Studienzeiten).

FamiSafe Screen Time-Funktion

● Erkennung expliziter Inhalte

Sie können diese Funktion verwenden, um zu verhindern, dass Ihre Kinder anstößige Inhalte und Wörter verwenden. Sie können es mit Ihren eigenen Wörtern programmieren, sodass Sie benachrichtigt werden, wenn das Kind sie eingibt.

Darüber hinaus verfügt es über eine integrierte Roblox-Funktion, die andere potenziell explizite Inhalte erkennen kann.

Erkennung expliziter Inhalte

● Erkennung der YouTube-Nutzung

Sie können FamiSafe verwenden, um die YouTube-Nutzung Ihrer Kinder zu erkennen. Wenn sie sich unangemessene Inhalte oder süchtig machende Inhalte ansehen, können Sie sie mit diesem Tool verhindern.

Es ermöglicht Ihnen, die Inhalte zu verfolgen, an die sie sich gewöhnt haben. Wenn Sie nicht möchten, dass sie sich solche Inhalte ansehen, können Sie ihnen einfach sagen, dass Sie es wissen.

Erkennung der YouTube-Nutzung

● Erkennung verdächtiger Fotos

Kinder sind sehr neugierig auf alles, was sie sehen. Diese Neugier selbst kann sie dazu bringen, verschiedene Bilder herunterzuladen und über das Internet zu teilen. Einige dieser Bilder können für ihr Alter unangemessen sein.

Sie sollten beispielsweise nicht auf pornografische Bilder zugreifen, da diese ihren Verstand verderben und ihr Studium stören können. Durch die Verwendung von FamiSafe können Sie jedoch leicht erkennen, was sie herunterladen, und sie schützen, bevor etwas Böses passiert.

Erkennung verdächtiger Fotos

Nun, wie Sie sehen können, ist FamiSafe eine außergewöhnlich effiziente Alternative zur Bark Parental Control App. In unseren Bark-Rezensionen sollten wir sagen, dass FamiSafe ein hervorragendes Werkzeug zum Schutz Ihrer Kinder ist.

Interessanterweise können Sie mit FamiSafe etwa 90 % der Funktionen nutzen, selbst wenn Sie die Testversion verwenden. Sie können FamiSafe also als eine der besten Alternativen betrachten, um Ihre Kinder vor Online-Bedrohungen zu schützen.

Fazit zu Bark Reviews

In unseren Bark-Rezensionen haben wir die Funktionen von Bark und seine Benutzerfreundlichkeit besprochen. Da es als Kindersicherungs-App einige Nachteile hat, haben wir eine Alternative namens FamiSafe erklärt.

Im Vergleich zur Bark Parental Control App ist FamiSafe eine fortschrittliche und funktionsreiche Option. Wenn Sie sich Sorgen um die Online-Sicherheit Ihres Kindes machen, ist FamiSafe die beste Option.

Probieren Sie FamiSafe

Jack

Zehn Jahre Erfahrung in Informations- und Computertechnologie. Leidenschaft für elektronische Geräte, Smartphones, Computer und moderne Technologie.