Einfache Schritte zum Beheben des auf Windows 10-Computern verweigerten Ordnerzugriffs

Wenn Sie dies lesen, müssen Sie das “Ordnerzugriff verweigert” Problem auf Ihrem Windows 10-Computer. Sie werden auf dieses Problem in einer Vielzahl von Fällen stoßen.

Zum Beispiel sehen die meisten Leute Ordnerzugriff verweigert Windows 10 Probleme beim Kopieren, Löschen oder Verschieben eines Ordners.

Warum wird auf Ihrem Computer der Fehler "Ordnerzugriff verweigert" angezeigt?

Schauen wir uns als erstes die Gründe an, warum Sie das „Ordnerzugriff verweigertFehler auf Ihrem Computer. Der Grund für Der Zugriff wird unter Windows 10 verweigert ist ziemlich offensichtlich. Es hebt hervor, dass Sie in Ihren Computereinstellungen nicht über die erforderliche Berechtigung zum Zugriff auf die Datei verfügen.

Wenn beispielsweise nur der Administrator auf den Ordner zugreifen kann und Sie sich nicht über das Administratorkonto angemeldet haben, müssen Sie diesen Fehler sehen.

Ordnerzugriff verweigert

Berücksichtigen Sie dies und führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Fehler „Ordnerzugriff verweigert“ auf dem Computer zu beseitigen.

PS: Hier erfahren Sie, wie Sie das Problem beheben können Die angeforderte Ressource ist im Einsatz Fehler leicht.

So beheben Sie den Fehler „Ordnerzugriff verweigert“ auf Ihrem Computer

Stellen Sie sicher, dass Sie der Eigentümer des Ordners sind

Sie müssen sich die Einstellungen ansehen und sehen, ob Sie der Besitzer des Ordners oder der spezifischen Datei sind, auf die Sie zugreifen werden. Außerdem können Sie die Einstellungen so anpassen, dass Sie der Eigentümer werden können.

Die folgenden Schritte sollten befolgt werden, um die Einstellungen zu optimieren.

  • Sie müssen den Ordner besuchen, in dem das Problem auftritt. Dann müssen Sie mit der rechten Maustaste klicken und besuchen Eigenschaften. Jetzt finden Sie ein kleines Fenster. Sie müssen auf das klicken Fortgeschritten Knopf drauf. Jetzt müssen Sie den Abschnitt mit dem Namen „Eigentümer. ” Hier können Sie entweder auswählen ein Benutzer oder eine Benutzergruppe. Auf diese Weise erteilen Sie diesem bestimmten Benutzer oder der Benutzergruppe Ordnerberechtigungen. In der Registerkarte, in der Sie aufgefordert werden Geben Sie den Objektnamen einmüssen Sie Ihren Windows 10-Benutzernamen eingeben. Jetzt können Sie die Änderungen speichern und prüfen, ob Sie auf den Ordner zugreifen können.

Erhalten Sie die Berechtigung für den Ordner oder die Datei

Wie bereits erwähnt, findet Ordnerzugriff verweigert Windows 10 statt, wenn Sie keinen Zugriff darauf haben. Daher können Sie entsprechend arbeiten und auch die Berechtigung für die bestimmte Datei oder den Ordner erhalten.

Indem Sie diesen Schritten folgen, können Sie die Berechtigung für den Ordner oder die Datei erhalten, die Sie haben.

  • Als erstes müssen Sie zu dem Ordner gehen, in dem der Zugriff verweigert wird. Dann müssen Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner klicken und ihn besuchen Immobilien. In den Ordnereigenschaften müssen Sie die besuchen Sicherheit Tab. Dann müssen Sie auf klicken Bearbeiten .
Zugriff auf Ordner Zugriff verweigert
  • Jetzt können Sie eine Liste sehen. Aus dieser Liste können Sie Ihren Namen aus der Liste auswählen. Auf diese Weise erteilen Sie Ihnen die Erlaubnis.
Zugriff verweigert Windows 10

Dies ist die einfachste verfügbare Methode, um das Problem „Ordnerzugriff verweigert“ auf Ihrem Computer zu lösen. Falls Sie Ihren Namen nicht in der Liste der Benutzernamen sehen, machen Sie sich keine Sorgen. Sie können den Namen manuell eingeben.

Entschlüsseln Sie den Ordner oder die Datei

Das Entschlüsseln des Ordners oder der Datei ist eine weitere Lösung, die Ihnen zur Verfügung steht, um das Problem „Zugriff verweigert“ in Windows 10 zu lösen.

  • Um mit der Entschlüsselung zu beginnen, müssen Sie den Ordner oder die Datei suchen, mit der rechten Maustaste darauf klicken und dann darauf zugreifen Eigenschaften. Jetzt müssen Sie auf das klicken Allgemeines Tab. und Navigieren Sie dann zur Schaltfläche „Erweitert“. Sie können alle Kontrollkästchen deaktivieren, die Sie sehen können, aber behalten Sie die Option bei, die Sie auffordert, Dateien im Ordner zu haben, die indiziert werden sollen. Anschließend können Sie die Einstellungen speichern.
  • Während Sie speichern, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die Änderungen auch auf den Ordner und alle Unterordner darunter anwenden. Jetzt können Sie überprüfen, ob das Windows 10-Problem „Ordnerzugriff verweigert“ immer noch auf dem Computer angezeigt wird.

Fügen Sie Ihr Benutzerkonto zur Admin-Benutzergruppe hinzu

  • Sobald Sie Administratorrechte für den Windows 10-Computer erhalten haben, können Sie das Problem beheben. Daher können Sie darüber nachdenken, das Benutzerkonto zur Benutzergruppe "Administrator" hinzuzufügen. Hier müssen Sie drücken Windows Schlüssel und X gleichzeitig. Dann können Sie ein Fenster öffnen.
  • Im Fenster finden Sie eine Liste. Daraus müssen Sie auswählen Computermanagement. Auf dem neu geöffneten Fenster müssen Sie die besuchen lokale Benutzer und Gruppen. Dann müssen Sie auswählen Nutzer. Hier können Sie Ihr Benutzerkonto finden. Sie können oben auf das Benutzerkonto doppelklicken.
  • Jetzt müssen Sie zu „Mitglied vonAbschnitt und klicken Sie dann auf hinzufügen. Außerdem können Sie Ihren Namen unter dem Administrator eingeben. Sie können die Einstellungen dann auf dem Computer speichern. Nach dem Speichern der Einstellungen müssen Sie überprüfen, ob das Problem weiterhin auftritt. Es sollte am Ende des Prozesses behoben werden.
Administratorkonto hinzufügen

Was sollten Sie tun, wenn Sie das Problem „Ordnerzugriff verweigert“ nicht beheben können?

Falls alle oben genannten Methoden nicht funktioniert haben, werden Sie am Ende viel Frustration haben. Sie müssen sich jedoch um nichts kümmern, da Sie immer noch eine zuverlässige Methode haben, um auf den Inhalt zuzugreifen, den Sie in dem Ordner oder der Datei hatten.

Hier kann Ihnen die Unterstützung eines Dateiwiederherstellungstools helfen. Es ist möglich, dass Sie viele Tools zur Dateiwiederherstellung im Internet entdecken.

Unter diesen verschiedenen Dateiwiederherstellungstools, Tenorshare 4DDiG ist eine gute Option, um zu versuchen. Es kann Ihnen garantierte Ergebnisse liefern, indem es die Dateien und Ordner wiederherstellt, die Sie auf dem Computer hatten und auf die nicht mehr zugegriffen werden kann.

Funktionen von Tenorshare 4DDiG

Im Folgenden sind die herausragenden Funktionen aufgeführt, die Sie mit 4DDiG erreichen können. Sie können die Liste der Funktionen durchgehen und sich ein klares Bild davon machen, was Sie am Ende des Tages von diesem Tool erhalten können.

  • Sie können 4DDiG verwenden, um Ordner oder Dateien von Ihrem Laptop, PC, externen Speicherlaufwerk oder sogar einem Mobiltelefon wiederherzustellen.
  • Dieses Dateiwiederherstellungstool kann eine Vielzahl von Dateitypen wiederherstellen. Egal, ob es sich um PowerPoint, Excel, ein beliebiges anderes Dokument oder sogar um einen Dateityp wie Video oder Audio handelt, Sie können es mit Tenorshare 4DDiG wiederherstellen.
  • Sie können Daten mit 4DDiG mit wenigen Klicks wiederherstellen.
  • Sie können die kostenlose Version von 4DDiG nutzen und sich ein klares Bild machen, bevor Sie die kostenpflichtige Version kaufen.
  • Darüber hinaus können Sie das Tool verwenden und beliebige Dateien oder Ordner von jedem Laufwerk auf Ihrem Computer wiederherstellen.

Testen Sie Tenorshare 4DDiG

Schritte zum Wiederherstellen von Dateien und Ordnern mit Tenorshare 4DDiG

  • 1 – Laden Sie die 4DDiG-Software herunter und starten Sie sie. Wählen Sie auf dem angeschlossenen Computer einen Ort aus, an dem Sie die Daten wiederherstellen möchten.
  • 2 – Tippen Sie in diesem Schritt auf die Schaltfläche „Scannen“ und 4DDiG beginnt mit der Suche nach Dateien am ausgewählten Speicherort. Sobald der Scanvorgang abgeschlossen ist, zeigt das Tool ein Dialogfeld an, das anzeigt, dass die Dateien wiederhergestellt wurden.
  • 3 – Sehen Sie sich jetzt bitte eine Vorschau an und wählen Sie die Dateien aus, die Sie wiederherstellen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche „Wiederherstellen“ und speichern Sie sie auf Ihrem PC.

Befolgen Sie einfach diese Schritte, und Sie können das Problem leicht lösen.

Testen Sie Tenorshare 4DDiG

Jack

Zehn Jahre Erfahrung in Informations- und Computertechnologie. Leidenschaft für elektronische Geräte, Smartphones, Computer und moderne Technologie.