HDMI-Anschluss funktioniert nicht? Lassen Sie es uns jetzt einfach beheben

Wenn der HDMI-Anschluss des Computers nicht funktioniert, kann dies ein ernstes Problem für jeden Benutzer sein. Viele Computerbenutzer verlassen sich heutzutage auf HDMI-Anschlüsse, um Bilder, Videos und Ton anzuzeigen.

Wenn sie über den HDMI-Anschluss weder Ton noch Bild erhalten, sind sie frustriert und suchen nach Lösungen. Wenn Sie in diese Kategorie fallen, stellen wir einige praktische Korrekturen vor, um das Problem zu lösen.

HDMI-Anschluss funktioniert nicht

Die Wahrheit ist, dass es keinen Mangel an Personen gibt, die mit dieser Art von Problemen konfrontiert sind. Sie sind also nicht allein, wenn Ihr HDMI-Anschluss nicht funktioniert.

Die gute Nachricht ist, dass es ein paar Korrekturen gibt, die Sie ausprobieren können, wenn Sie mit diesem Problem konfrontiert sind. Wir möchten jedoch nicht, dass Sie all diese Fixes gleichzeitig ausprobieren.

Versuchen Sie stattdessen eine Lösung nach der anderen, bis das Problem vollständig behoben ist.

Lösung Nr. 1: Konfigurieren Sie die Anzeigeeinstellungen Ihres Computers, um „HDMI-Anschluss funktioniert nicht“ zu beheben

Heutzutage neigen viele Benutzer dazu, mehr als einen Monitor an einem einzelnen Computer für verschiedene Zwecke zu verwenden. Wenn Sie ein solches Setup haben und Ihr HDMI-Anschluss nicht funktioniert, könnte dies an den Anzeigeeinstellungen liegen.

Mit anderen Worten, Sie verwenden wahrscheinlich eine inkompatible Anzeigeeinstellung auf Ihrem Computer. Bevor Sie also zu den anderen möglichen Lösungen übergehen, überprüfen Sie am besten die Einstellungen. Wenn etwas nicht stimmt, sollten Sie es erneut konfigurieren, um die Anzeige des Bildschirms zu reparieren.

Um es ohne Verwirrung zu erledigen, sollten Sie Folgendes tun.

Zunächst sollten Sie die Anzeigeeinstellungen des Computers überprüfen. Um dies zu erledigen, sollten Sie gleichzeitig die Windows-Taste und „P“ auf der Tastatur drücken. Jetzt sehen Sie eine Liste der Anzeigemodi auf dem Bildschirm.

Unten ist eine Aufschlüsselung der verschiedenen Anzeigemodi aufgeführt.

  • "PC-Bildschirm / Nur Computer“ bedeutet, dass nur der erste Monitor verwendet wird.
  • "Duplikat”- Diese Benachrichtigung bedeutet, dass der Computer auf beiden Monitoren denselben Inhalt anzeigt.
  • "Erweitern“ – bedeutet, dass beide Monitore so konfiguriert sind, dass sie eine erweiterte Ansicht des Desktops anzeigen.
  • "Nur zweite Leinwand / Projektor” – wenn diese Benachrichtigung erscheint, wird nur der zweite Monitor verwendet.
Konfigurieren Sie die Anzeigeeinstellungen Ihres Computers
Konfigurieren Sie die Anzeigeeinstellungen Ihres Computers

Sie sollten das Display in jeden Modus versetzen und prüfen, ob der HDMI-Anschluss funktioniert. Wenn die Anzeigeeinstellungen korrigiert werden, können Sie die Bilder auf dem Monitor sehen, der an HDMI angeschlossen ist.

PS: Lassen Sie uns mehr über die Behebung des erfahren USB-Gerät nicht erkannt.

Lösung #2: Aktualisieren Sie den Grafiktreiber

Es besteht die Möglichkeit, dass Probleme mit dem HDMI-Anschluss auftreten, wenn die Treiber nicht kompatibel sind. Das gleiche Problem kann bei veralteten Treibern auftreten. In diesem Fall besteht die einzige Lösung darin, die Grafiktreiber zu aktualisieren oder neu zu installieren.

Wenn es um die Installation von Treibern geht, gibt es zwei Hauptwege; die manuelle Methode und die automatische Methode. Im Folgenden diskutieren wir diese beiden Methoden. Das manuelle Aktualisieren von Treibern kann jedoch für viele Benutzer eine herausfordernde Aufgabe sein.

Hier sind auch die vollständigen Anleitungen zu HDMI über Ethernet System-und WIA LED Treiber

Option 01: So aktualisieren Sie Grafiktreiber manuell

Obwohl dies nicht die bequemste Methode ist, möchten wir sie unseren Benutzern erklären. Sie sollten über einige Computerkenntnisse verfügen, um dies zu erledigen. Außerdem braucht man etwas Geduld.

Dies liegt insbesondere daran, dass Sie bei dieser Methode manuell nach dem entsprechenden Treiber suchen müssen. Dann sollten Sie den richtigen Treiber aus vielen anderen Optionen auswählen. Einige Benutzer installieren am Ende Malware, wenn sie Treiber manuell installieren. Nehmen Sie sich also etwas Zeit, um es richtig zu machen.

Im Allgemeinen aktualisieren Hardwarehersteller die Treiber ihrer Komponenten regelmäßig. Das gilt auch für die Grafikkarte. Um also den neuesten Treiber für Ihren Grafikadapter zu erhalten, sollten Sie zuerst dessen Website finden. Dann sollten Sie zum entsprechenden Abschnitt der Website gehen, um die Treiber zu finden.

Außerdem sollten Sie den Treiber finden, der genau der Version von Windows entspricht, die Sie verwenden. Wenn Sie beispielsweise die 32-Bit-Version von Windows haben, suchen Sie nach dem Treiber, der damit kompatibel ist. Dann sollten Sie den Treiber herunterladen und sich den Pfad merken.

Navigieren Sie nach dem Herunterladen des Treibers auf dem PC zur installierbaren Datei. Sobald Sie es gefunden haben, doppelklicken Sie einfach auf die heruntergeladene Datei. Folgen Sie danach den Anweisungen auf dem Bildschirm, damit Sie den Treiber installieren können.

Wenn Sie die Treiber manuell herunterladen, müssen Sie jedoch darauf achten, dass Ihr Antivirenprogramm aktiviert ist. Dies ist ein intelligenter Ansatz, um potenzielle Bedrohungen im Zusammenhang mit irrtümlich heruntergeladenen Treibern zu verhindern, die möglicherweise mit Malware geliefert werden.

Starten Sie nach dem Herunterladen der Treiber Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob der HDMI-Anschluss nicht funktioniert.

Außerdem finden Sie hier die Top-Lösungen, mit denen Sie das Problem beheben können Win32kfull.sys Bluescreen-Fehler und dem Eingang wird auf Monitor nicht unterstützt Problem.

Option 02: Aktualisieren Sie die Treiber automatisch

Die geeignetste und zeitsparendste Methode ist die automatische Aktualisierung der Treiber. In diesem Fall sollten Sie spezielle Software verwenden, und Sie können die Treiber schnell aktualisieren.

Darüber hinaus werden Sie mit dieser Methode niemals den falschen Treiber auf dem PC installieren.

Außerdem müssen Sie nie Ihre kostbare Zeit damit verbringen, im Internet nach Treibern zu suchen. Alles in allem ist das Aktualisieren der Treiber also die am meisten empfohlene Methode für jeden Benutzer.

Haben Sie keine Zeit zu verschwenden oder die Fähigkeit, den richtigen Treiber zu finden und ihn manuell zu installieren? Oder fehlt Ihnen die Geduld? Mach dir keine Sorgen. Sie können die Treiber automatisch mit professioneller Software aktualisieren, die speziell für diesen Zweck entwickelt wurde. In diesem Fall verwenden wir eine Software namens Driver Easy.

Driver Easy ist ein außergewöhnlich benutzerfreundliches Tool, selbst wenn Sie ein unerfahrener Benutzer sind. Wenn Sie es verwenden, müssen Sie sich nicht einmal um die Version des Betriebssystems des PCs kümmern. Driver Easy erkennt automatisch das Betriebssystem des Systems und findet die am besten geeigneten Treiber.

Treiber werden immer von der offiziellen Quelle erworben, sodass dieser Ansatz kein Risiko birgt. Sie werden niemals den falschen oder inkompatiblen Treiber installieren, wenn Sie dieses Tool verwenden. Daher ist die Verwendung von Driver Easy die geeignetste, zeitsparendste und produktivste Methode für jeden Computerbenutzer.

Eine weitere beeindruckende Sache an diesem Dienstprogramm ist, dass es die Treiber selbst mit seiner kostenlosen Version automatisch aktualisiert. Das bedeutet, dass Sie Ihre Treiber aktualisieren können, ohne unbedingt eine Lizenz kaufen zu müssen.

Mit der KOSTENLOSEN Version von Driver Easy können Sie jedoch jeweils nur einen Treiber aktualisieren. Wenn Sie die Pro-Version kaufen, können Sie alle PC-Treiber mit zwei Klicks aktualisieren. Befolgen Sie das nachstehende Tutorial, um die Treiber Ihres Geräts über Driver Easy zu aktualisieren.

Testen Sie Driver Easy

So lösen Sie den HDMI-Anschluss, der nicht funktioniert über Driver Easy

  • Als ersten Schritt sollten Sie Driver Easy herunterladen und auf dem fehlerhaften PC installieren.
  • Starten Sie es jetzt, um den Startbildschirm anzuzeigen. Danach sollten Sie auf die Schaltfläche mit der Bezeichnung „Jetzt scannen. ” Anschließend führt Driver Easy auf dem Computer einen Scan nach veralteten oder inkompatiblen Laufwerken durch.
Fahrer einfach
  • Klicken Sie nach dem Scan auf die Option „Alle aktualisieren“. Dadurch werden alle aktuellen Treiber auf den PC heruntergeladen und installiert. Wenn inkompatible Treiber vorhanden sind, erkennt Driver Easy diese und lädt die neuesten Versionen herunter. Sie sollten jedoch die Driver Easy Pro-Version verwenden, um alle Treiber auf einmal zu aktualisieren.
Fahrer einfach
  • Bei Fragen zu Driver Easy können Sie sich an deren Unterstützung wenden. Sie sind bereit, Ihnen über support@drivereasy.com zu helfen.
  • Sobald die Treiber aktualisiert sind, sollten Sie überprüfen, ob dieHDMI-Anschluss funktioniert nichtProblem ist behoben.

Lassen Sie uns außerdem herausfinden, wie es geht Spiegeln Sie Android auf den Fernseher.

Lösung Nr. 3: Starten Sie die Geräte neu und verbinden Sie sie erneut

Wenn das Problem nicht mit Treibern zusammenhängt und Ihr HDMI-Anschluss immer noch nicht funktioniert, versuchen Sie diese Methode. In diesem Fall sollten Sie die Geräte neu starten und erneut anschließen, damit der HDMI-Anschluss funktioniert.

Folgen Sie einfach dem Neustart und verbinden Sie die Geräte erneut.

  • Zunächst sollten Sie die HDMI-Kabel von den jeweiligen Anschlüssen trennen.
  • Danach fahren Sie bitte auch die Geräte herunter. Das bedeutet, dass Sie die Geräte wie Computer, Fernseher und Monitor herunterfahren sollten. Dann sollten Sie sie auch aus der Steckdose ziehen. Wenn das Gehäuse mit einem Laptop zusammenhängt, entfernen Sie einfach auch den Akku.
  • Lassen Sie jetzt alle diese Geräte mindestens fünf Minuten lang stehen.
  • Schließen Sie dann die Netzkabel wieder an. Außerdem sollten die Batterien wieder angeschlossen werden.
  • Verbinden Sie nun die HDMI-Kabel korrekt mit den jeweiligen Geräten.
  • Schalten Sie all diese Geräte ein.
  • Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung Nr. 4: Beheben Sie alle Probleme im Zusammenhang mit der Hardware

Wenn keine der oben genannten Lösungen für Sie funktioniert hat, wurde das Problem möglicherweise durch Hardwarefehler ausgelöst. Dies kann beispielsweise Ihr HDMI-Anschluss, Geräte oder das Kabel selbst sein. Sie sollten also Folgendes tun, um es zu beheben.

  • Besorgen Sie sich ein neues HDMI-Kabel und verwenden Sie es anstelle des vorherigen.
  • Wenn dies nicht funktioniert, versuchen Sie es mit derselben HDMI-Verbindung mit einem anderen Fernseher oder Monitor.
  • Wenn Sie Geräteprobleme feststellen, sollten Sie sie reparieren lassen.

Das sind also die Lösungen, die Sie ausprobieren sollten, wenn der HDMI-Anschluss nicht funktioniert. Viel Glück!

Jack

Zehn Jahre Erfahrung in Informations- und Computertechnologie. Leidenschaft für elektronische Geräte, Smartphones, Computer und moderne Technologie.