So AirDrop auf dem Mac auf Ihr iPhone

Kennen Sie den Begriff „AirDrop“? Wenn nicht, dann ist es an der Zeit, sich mit diesem Begriff vertraut zu machen, bevor Sie mit „wie man Airdrop auf dem Mac macht".

AirDrop ist ein Dienstprogramm, mit dem Sie Dateien von Ihrem Mac für andere iOS-Geräte und umgekehrt freigeben können. Früher war dies nicht möglich, da Benutzer nur Dateien von einem Mac auf den anderen Mac teilen konnten, nicht jedoch mit anderen iOS-Geräten.

Das Unternehmen hat diesen Dienst für den Austausch von Dateien mit Mac OS Lion, das OS X 10.7 und höher umfasst, bis iOS 7 eingeführt.

Mit AirDrop wurde es Benutzern möglich, Daten zwischen Mac und anderen iOS-Geräten auszutauschen. Sie können Videos, Fotos, Dateien und vieles mehr drahtlos von einem iOS-Gerät auf das andere übertragen.

Um Daten in einem Umkreis von etwa 30 Fuß zu senden, können Sie diese Hochgeschwindigkeitssoftware für eine schnelle Übertragung von Dateien verwenden, die über Wi-Fi oder Bluetooth 4.0 funktioniert.

Wenn Sie verwirrt sind, ob es auf Ihrem Mac funktioniert oder nicht, lesen Sie weiter, um alles über AirDrop zu erfahren. Beginnen wir mit „Airdrop auf dem Mac“.

Teil 1: Grundlegende Spezifikationen für AirDrop

Bevor Sie mit „Airdrop auf dem Mac“ beginnen, müssen Sie wissen, welches AirDrop auf welchen Geräten funktioniert und welches nicht. Für eine erfolgreiche Übertragung zwischen Geräten über AirDrop sollten Sie wissen, ob es Ihren Mac unterstützt oder nicht.

AirDrop funktioniert nur auf iOS-Geräten, die den neuen Chipsatz von Bluetooth und Wi-Fi unterstützen. Es tut uns also leid für Sie, wenn Ihre Geräte neuere Chipsätze nicht unterstützen. Um die grundlegenden Anforderungen für AirDrop vom Mac auf andere iOS-Geräte zu kennen, suchen Sie nach einigen der unten aufgeführten Punkte:

Grundlegende Spezifikationen für AirDrop:

  • MacBook Air zusammen mit neueren Generationen (Mitte 2012)
  • MacBook Pro zusammen mit neueren Generationen (Mitte 2012)
  • iMac zusammen mit neueren Generationen (Ende 2012)
  • Mac Mini zusammen mit neueren Generationen (Ende 2012)
  • Mac Pro zusammen mit neueren Generationen (Ende 2013)
  • MacBook mit 12-Zoll-Retina-Display (Anfang 2015)

Um AirDrop vom Mac auf andere Geräte auszuführen, muss Ihr iOS-Gerät über Yosemite OS, neuere Mac-Generationen und andere iOS-Geräte wie iPod, iPad oder iPhone verfügen.

Schritte zum Verifizieren Ihres Geräts für AirDrop:

Um festzustellen, ob Ihr System diesen Dienst unterstützt oder nicht, können Sie dies anhand eines unten angegebenen schnellen Vorgangs überprüfen.

1: Klicken Sie auf die Registerkarte „Menü“ und dann auf die Option „Über diesen Mac“.

2: Wählen Sie nun „Systeminformationsfenster“ auf der Registerkarte „Systembericht“.

3: Wählen Sie im Abschnitt „Netzwerk“ die Option „Wi-Fi“.

4: Suchen Sie nach der Option "AirDrop". Wenn für AirDrop "Unterstützt" angezeigt wird, bedeutet dies, dass Ihr Wi-Fi-Chipsatz AirDrop ergänzt.

Die andere Möglichkeit, um zu überprüfen, ob Ihr Mac AirDrop unterstützt oder nicht, können Sie zum Menü „Gehe zu“ unter „Finder“ navigieren. Wenn es eine Option namens „AirDrop“ gibt, bedeutet dies, dass Ihr Gerät kompatibel ist. Nachdem Sie die Kompatibilitätsprüfung durchgeführt haben, können Sie mit „How to Airdrop on Mac“ fortfahren.

So AirDrop auf dem Mac auf Ihr iPhone auf dem Mac

Teil 2: AirDrop auf Mac auf iOS-Geräte

Um diesen erweiterten Dienst nutzen zu können, müssen Sie Wi-Fi und Bluetooth auf Ihrem Mac aktivieren oder einfach AirDrop einschalten. AirDrop funktioniert unabhängig davon, dass sich beide Geräte in unterschiedlichen Netzwerken bewegen.

Schritte für „Airdrop auf dem Mac“:

Schritt 1: AirDrop (iPhone) einschalten

Um dies auf dem iPhone zu tun, müssen Sie zum „Control Center“ gehen, indem Sie den Bildschirm von unten nach oben schieben. Von dort aus müssen Sie auf das Symbol „AirDrop“ tippen, dh auf ein Muster konzentrischer Kreise mit einem Ausschnitt. Klicken Sie nun auf "Nur Kontakte" oder "Jeder", je nachdem, von wem Sie Dateien erhalten.

Schritt 2: Schalten Sie AirDrop (Mac) ein und senden Sie Daten

Um AirDrop auf einem Mac zu aktivieren, müssen Sie auf der Registerkarte „Finder“ zu „Los“ navigieren. Klicken Sie dort auf die Option „AirDrop“. Auf der nächsten Registerkarte sehen Sie das empfangende iOS-Gerät als eingekreistes Symbol mit seinen Namen darunter.

Um Dateien an das iPhone zu senden, müssen Sie erneut auf die Registerkarte „Finder“ gehen und die Dateien auswählen, die Sie an das andere Gerät senden möchten. Legen Sie diese Dateien nun in dem betreffenden Kreis in der Liste von AirDrop ab.

Sie können diese Freigabefunktion sogar in Standardanwendungen wie Kontakten, Fotos, Safari und sogar für Anwendungen von Drittanbietern wie Camera ++, Evernote usw. verwenden.

Schritt 3: Daten empfangen

Beim Empfangen von Dateien vom Mac wird ein Popup-Fenster zum Akzeptieren von Dateien angezeigt. Nachdem Sie auf die Option „Akzeptieren“ geklickt haben, werden die empfangenen Dateien in „Fotos“ Ihrer „Kamerarolle“ angezeigt, falls es sich bei den empfangenen Dateien um Fotos oder Videos handelt, während Sie bei Dokumenten die Option „AirDrop öffnen mit … Seiten/ iTunes/ Auf iCloud Drive speichern“ anstelle von „Akzeptieren“. Klicken Sie nun auf die Option „Auf iCloud Drive speichern“, um die empfangenen Dateien in Ihrem iCloud-Konto zu speichern.

So AirDrop auf dem Mac auf Ihr iPhone auf iOS-Geräten

Teil 3: Tipps zur Fehlerbehebung

Jetzt haben Sie vielleicht die Idee, wie man auf einem Mac aus der Luft tropft, aber für einen reibungslosen Übertragungsprozess sollten Sie einige Punkte beachten, um Fälle von Fehlerbehebung zu vermeiden. Manchmal sind Fehler wie "Gerät wird nicht erkannt", "Senden fehlgeschlagen" oder "Empfangen fehlgeschlagen" aufgetreten.

Tipps zur Vermeidung von „Gerät wird nicht erkannt“:

  • Stellen Sie sicher, dass der Abstand zwischen den beiden Geräten nicht mehr als 9 Meter oder 30 Fuß beträgt.
  • Versuchen Sie, während des Übertragungsvorgangs alle Hindernisse wie physische Objekte, die zwischen den betroffenen Geräten liegen, zu entfernen.
  • Verwenden Sie die Option "Jeder" für eine bessere Entdeckung, wenn Sie gefragt werden: "Erlaube mir, entdeckt zu werden".
  • Falls Sie die Option "Nur Kontakte" für "Erlauben, dass ich erkannt werde" auswählen, stellen Sie sicher, dass beide Geräte mit iCloud verbunden sind.
  • Überprüfen Sie, ob Bluetooth und Wi-Fi eingeschaltet sind. Es wäre besser, wenn sie das gleiche Wi-Fi-Netzwerk hätten, aber es ist nicht obligatorisch.
  • Sie müssen den Flugmodus deaktivieren. Wenn nicht, würde es die Rezeption schließen.
  • Sie müssen "Alle eingehenden Verbindungen blockieren" in den Optionen "Firewall" deaktivieren.
  • Versuchen Sie, Sonderzeichen wie @, #, $ usw. aus den Namen von Geräten wie iPhone, Mac, Bluetooth und Wi-Fi zu entfernen.

Tipps zur Vermeidung von „Empfangen oder Senden fehlgeschlagen“:

  • Stellen Sie sicher, dass der Bildschirm Ihres Telefons wach bleibt. Andernfalls funktioniert AirDrop nicht mehr.
  • Schalten Sie die Optionen für "Hotspot" und "Nicht stören" aus.
  • Für Anwendungen von Drittanbietern müssen Sie sicherstellen, dass sie AirDrop unterstützen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Dateien desselben Typs gleichzeitig über AirDrop senden, da diese zum Öffnen von Dateien direkt in der betreffenden Anwendung vorgesehen sind. Eine Übertragung mehrerer Dateien ist nicht möglich.
  • Wenn nichts funktioniert, installieren Sie OS X und iOS auf Ihren Geräten neu.

Teil 4: Die beste Alternative für AirDrop

Wenn Sie bei der Arbeit an „Airdrop auf dem Mac“ mit der Fehlerbehebung konfrontiert sind, können Sie die beste Alternative zu AirDrop für einen besseren Dateiübertragungsprozess nutzen.

Die beste Alternative zu AirDrop ist Tenorshare iCareFoneHiermit können Sie Dateien nahtlos vom Mac auf andere iOS-Geräte übertragen. Es ist sowohl mit Mac als auch mit Windows kompatibel.

Einzigartige Funktionen von Tenorshare iCareFone:

  • Sie können damit Dateien zwischen Ihrem Computer und dem iPhone übertragen oder umgekehrt.
  • Es unterstützt mehrere Dateiübertragungen gleichzeitig mit einem einzigen Klick.
  • Ermöglicht das Übertragen von Dateien aus der iTunes-Mediathek. Problem, bei dem das iPhone auf dem PC nicht angezeigt wird & iTunes WiFi-Synchronisierung funktioniert nicht. 
  • Es erfordert kein Einschalten von Bluetooth und Wi-Fi und spart somit Batterie.
  • Es unterstützt alle Mediendateien wie Fotos, Videos, Musik, Audio, Klingeltöne usw.

Versuchen Sie es mit iCareFone

Schritte für „How to Airdrop on Mac“ via iCareFone (vom Mac auf ein iOS-Gerät):

1: Installieren Sie „iCareFone“ auf Ihrem Mac und verbinden Sie Ihr iPhone damit.

2: Wählen Sie nun einen Dateityp für das, was Sie AirDrop hinzufügen möchten, wie Kontakte, Musik, Videos usw.

3: Klicken Sie danach auf die Option „Hinzufügen“ und wählen Sie Dateien aus, die drahtlos gesendet werden sollen.

Jetzt können Sie iCareFone verwenden, wenn AirDrop für Sie nicht funktioniert. Es ist die beste Alternative, die im Internet verfügbar ist. Es funktioniert effektiv und nahtlos, um mehrere Dateien gleichzeitig zu übertragen. Laden Sie diese Anwendung jetzt herunter, um Dateien zwischen Ihrem Mac und anderen iOS-Geräten zu übertragen.

Versuchen Sie es mit iCareFone

Jason

Ausgezeichneter Softwareexperte, der sich auf verschiedene Software- und Anwendungstests spezialisiert hat, Vergleiche anstellt, recherchiert und liebt das Bloggen, das Schreiben von Rezensionen, Video-Tutorials und dergleichen.