PCI vs. PCI Express: Unterschied zwischen herkömmlichen Steckplätzen

Wir haben die Grundlagen des Unterschieds zwischen PCI und PCI Express, Funktionen, Kompatibilität, Aussehen und Geschwindigkeit behandelt.

Wir haben anhand dieser vier Aspekte zwischen diesen beiden herkömmlichen Slots unterschieden. Lesen Sie weiter, um mehr über dieses Thema zu erfahren.

Kurze Einführung in PCI und PCIe

In Computern werden Daten über bestimmte Kanäle ausgetauscht, die als Bus bezeichnet werden. Der Bus wird als gemeinsame Verbindungsleitung betrachtet, um Informationen zwischen verschiedenen Geräten auf einem PC auszutauschen.

Es besteht aus Drähten und wird zum Übertragen von Daten von einem Funktionsteil des Computers zu einem anderen verwendet. Sowohl PCIe als auch PCI sind Busse.

Die prinzipielle Arbeit beider Slots ist die gleiche. In anderen Aspekten kennen Sie jedoch den Unterschied zwischen PCI und PCI Express.

PS: lass uns mehr über die verschiedenen erfahren Arten von Motherboards Formfaktoren, die Sie hier kennen sollten.

Welche Rolle spielt PCI in einem Computer?

PCI ist das Akronym für Peripheral Component Interconnect, ein lokaler Bus in Ihrem Betriebssystem. Wie funktioniert dieser lokale Bus? Lassen Sie uns weiter gehen, um die Details über diesen Slot zu erfahren. 

Von 2000 bis 2010 war die Struktur des Motherboards wie ein North-South-Bridge-Chip, der auf PCI angewiesen ist. Northbridge-Chip und CPU sind beide durchverbunden FBS (Front-Side-Bus).

Die Hauptaufgabe des Northbridge-Chips besteht darin, den Datenaustausch zwischen der CPU und anderen Hochgeschwindigkeits-Funktionsgeräten (Speicherkarte, AGP Grafikkarte).

PCI

Andererseits ist der Southbridge-Chip über einen inneren Bus mit dem Northbridge-Chip verbunden (z. Hub-Link).

Im Gegensatz dazu wird der Southbridge-Chip zur Steuerung des Datenaustauschs zwischen der CPU und Funktionsgeräten mit niedriger Geschwindigkeit wie Tastaturen, Erweiterungskarten und Festplatten verwendet.

Wenn Sie nun eine Frage haben, wo befindet sich PCI auf dem Computer? Dann lassen Sie uns Ihnen sagen, dass es sich unter dem Southbridge-Chip befindet.

Es gibt verschiedene Busse unter dem Southbridge-Chip wie PCI, USB, SATA, LPC, Low Pin Count usw. Der LCP-Bus wird verwendet, um andere Low-Speed-Geräte wie Maus, Tastatur, Diskette, BIOS usw. zu verbinden.

Welche Rolle spielt PCI Express im PC?

Sehen wir uns zunächst an, was PCI Express ist. Es wird auch als PCI-E/PCIe bezeichnet, was die neue Version von AGP und PCI ist. Außerdem tritt es langsam auf USB- und SATA-Bussen auf. Beim PCIe-Motherboard ist der Northbridge-Chip direkt mit der CPU verbunden.  

PCI Express

Analog dazu werden auch Speicherkarten und Grafikkarten an die CPU angeschlossen. Es gibt jedoch zwei wichtige Punkte, die Sie beachten müssen.

Zum einen erfolgt die Verbindung zwischen Grafikkarte und CPU über einen PCI-E-Bus. Zweitens wird die direkte Verbindung zwischen PCI-E-SSD und CPU vom Mainboard unterstützt. PCI vs. PCI Express unterscheidet sich in Aufbau und Modell.

Falls Sie ein Intel Z390-Motherboard haben, ist sein Chipsatz (Southbridge) direkt über den DMI- oder Direct Media Interface 3.0-Bus mit der CPU verbunden. Diese Version des Busses basiert auf dem PCI-E-Bus.

Die Southbridge ist für die Verteilung von 24 PCI-E-Lanes zuständig, die für die Anbindung von USB-Geräten, Audiokarten, Festplatten, Netzwerkkarten usw. verwendet werden. Dies weist darauf hin, dass PCI-E kein lokaler Bus ist. Es ist ein ausgeklügelter Systembus. 

Wenn Sie über M.2 PCI-E SSD nachdenken, müssen Sie die beiden folgenden Bedingungen berücksichtigen.

  • Die Grafikkarte des Computersystems verwendet PCI-E 3.0 * 8-Lanes, und die verbleibenden zwei PCI-E-Ports müssen 2NMe-SSDs einsetzen. In einer solchen Situation besteht eine direkte Verbindung zwischen SSDS und CPU. Damit kann jede SSD ausschließlich 4 GB/s Durchsatz erreichen.  
  • Die Grafikkarte Ihres Computersystems verwendet PCI-E 3.0*16 Lanes, und andererseits teilt sich die M.2 PCI-E SSD 24 PCH/ICHPCI-E-Lanes mit verschiedenen Geräten. Außerdem begrenzt es die SSD-Geschwindigkeit durch DMI 3.0 (wenn die DMI-Geschwindigkeit 3.0 * 4 der von PCI-E 3.0 * 4 entspricht). Dies ist der Hauptgrund, warum M.2-, U.2- und Thunderbolt-Schnittstellen nicht effizient genug sind, um die PCI-E*4-Bandbreite zu ersetzen.

Ihr System wird die meiste Zeit das zweite Design verwenden. Die Geschwindigkeit der PCI-E-SSD ist im Vergleich zu anderen SSDs wie SATA schneller, obwohl sie den Durchsatz mit verschiedenen Geräten teilt.

Außerdem arbeiten Geräte auf dem Southbridge-Chip nicht zusammen, sodass der DMI 3.0-Durchsatz ausreicht.

Hier haben wir einen direkten Vergleich von PCI vs. PCI Express unter drei Aspekten behandelt. Lesen Sie weiter, um mehr über den Unterschied zwischen PCI und PCI Express zu erfahren. 


PCI vs. PCI Express-Steckplatz

Die Struktur von PCI und PCIe unterscheidet sich voneinander. Bei einem PCI-Steckplatz gibt es zwei Arten: Einer ist ein 32-Bit-Slot mit 124 Pins und der andere ist ein 64-Bit-Slot mit 188 Pins. Der 32-Bit-Slot wird in gängigen Computersystemen verwendet, während der 64-Bit-Slot in Servern verwendet wird.

PCI vs. PCI Express-Steckplatz

Kommen wir zu einem anderen Steckplatz, dem PCIe-Steckplatz. Es gibt sieben verschiedene Versionen im PCIe-Steckplatz, nämlich x1, x2, x3, x4, x8, x12, x16 und x32 und /1, /2, /3, /4, /8, /12, /16, bzw. /32.

Unter diesen ist die kleinste Version von PCIe x1 und die größte x32. Dies ist der Hauptgrund, warum x32 nicht oft verwendet wird; Außerdem erschwert das Fehlen entsprechender großer Produktionsprodukte die Verwendung von x32 für allgemeine Arbeiten.

PCI-E x12 wird in Servern eingesetzt und wird auf Kundenplattformen nicht angezeigt. PCI-E x2 wird häufig für interne Schnittstellen anstelle von Erweiterungssteckplätzen verwendet. Obwohl nur wenige Motherboards diese Schnittstelle enthalten, wird PCI-E x2 als M.2-Schnittstelle und nicht als PCI-E-Steckplatz angezeigt. 

Es gibt vier Arten von herkömmlichen PCI-E-Motherboard-Steckplätzen.

Sie sind PCI-E x1/x2/x8/x16. Lernen Sie jeden von ihnen gründlich. 

  • PCI-E-x16-Steckplatz: PCI-E x16 ist 89 mm lang und verfügt über 164 Pins. Es wird hauptsächlich für Grafikkarten sowie Abwärtskompatibilität zusammen mit x1/x4/x8-Zubehör verwendet. 
  • PCI-E-x8-Steckplatz: Der PCI-E x8-Steckplatz ist 56 mm lang und verfügt über 98 Pins. Obwohl er als PCI-E x16-Steckplatz angezeigt wird, ist nur die Hälfte der Datenpins dieses Steckplatzes gültig. Dies zeigt an, dass die Bandbreite dieses Steckplatzes die Hälfte des Steckplatzes von PCI-E x16 beträgt. Es wird meist verwendet, um Grafikkarten an der PCI-E x8-Schnittstelle mit Hilfe der PCI-E x16-Schnittstelle zu installieren.
  • PCI-E-x4-Steckplatz: Der PCI-E x4-Steckplatz ist 39 mm lang und verfügt über 64 Pins. Es ermöglicht Ihnen die Installation von M.2-SSDs oder PCI-E-SSDs (mit Hilfe von PCI-E-Adaptern). Wenn dieser Slot das Werk verlässt, ähnelt er eher einer Schnittstelle von M.2.
  • PCI-E-x1-Steckplatz: Es ist der kürzeste Slot von allen. Es ist 25 mm lang und enthält 36 Pins. Die Zielprodukte sind teuer, darunter USB 3.0/3.1-Erweiterungskarten, unabhängige Soundkarten, unabhängige Netzwerkkarten usw.

PCI vs. PCI Express-Geschwindigkeit

Hier erklären wir Ihnen die Geschwindigkeit von PCI vs. PCI Express. Den Geschwindigkeitsunterschied zwischen diesen Slots haben wir bereits behandelt. In diesem Teil erfahren Sie, warum die PCIe-Schnittstelle die PCI-Schnittstelle abgelöst hat. 

Die 32-Bit-PCI-Geschwindigkeit beträgt etwa 133 MB/s und die 64-Bit-PCI-Geschwindigkeit etwa 266 MB/s. Die PCI-Geschwindigkeit hängt von Versionen und Lanes ab, weshalb die Zuordnung jeder Version zu ihrer Lane voneinander abweicht.  

PCI vs. PCI Express-Geschwindigkeit

Die meisten Computer verwenden derzeit die PCI-E 3.0 Edition. Diese Version erhöht die Geschwindigkeit des Steckplatzes, und sogar x1 wird im Gegensatz zu 64-Bit-PCI schneller. Bei PCI vs. PCI Express Geschwindigkeit ist PCI Express die beste Wahl. 


PCI vs. PCI Express-Kompatibilität

Es gibt einen ziemlichen Unterschied zwischen der Inkompatibilität von PCI und PCI Express. Die Kompatibilität der PCI-Technologie mit den verschiedenen Hardwaregeräten ist exponentiell. Das einzige Problem mit diesem Steckplatz war jedoch, dass er weder abwärts- noch aufwärtskompatibel war.

Das bedeutet, dass Sie einen Port der PCI-Version nicht für einen anderen PCI verwenden können. Der PCI-Steckplatz verhindert mit Hilfe von Kerben die Verbindung zwischen anderen PCI-Versionen.

PCI vs. PCI Express-Kompatibilität

Andererseits beseitigt PCIe dieses Problem. Alle Versionen von PCIe und seinen Ports sind abwärts- und aufwärtskompatibel. Sie können jeden PCI-Port problemlos mit jedem der PCI-Pendants verbinden.

Dies liegt daran, dass die Struktur aller PCI-Ports gleich ist und es ermöglicht, beliebige Geräte einfach anzuschließen. Es gibt viele PCI-E-Teile mit offenem Ende, in die Sie jede Größe des Steckplatzes einbauen können, ob groß oder klein.

Sie können das erweiterte Gerät mit der alten Version von PCI-E verwenden, aber die Bandbreite sinkt auf das Niveau der von Ihnen verwendeten PCIe-Versionen. Es ist ähnlich wie bei der umgekehrten Methode.

Wenn Sie alte Geräte mit der neuesten Version des PCIe-Steckplatzes verbinden, wird die Bandbreite nicht erhöht. Sie können jedoch jedes Gerät an jeden PCIe-Steckplatz anschließen. Aus diesem Grund bevorzugt das Unternehmen PCIe.

Obwohl PCIe mit allen PCIe-Versionen oder -Generationen kompatibel ist, ist es nicht für PCI oder PCI-X oder andere Arten von PCI-E-Schnittstellen geeignet. 


Wie überträgt man PCI- oder PCI-Express-Anschlusserweiterungssteckplatz?

Die Methoden zum Verbinden der Steckplätze mit den Geräten unterscheiden sich sowohl bei PCI als auch bei PCI-E. Die Methode, die PCI verwendet, ist als parallele Schnittstellenmethode bekannt.

Andererseits verwendet PCI-E ein Serienverfahren. Beide Methoden bieten unterschiedliche Konnektivitätserfahrungen.  

Das parallele Verfahren in PCI überträgt die riesigen Datenmengen in kleine Gruppen oder Pakete und sendet sie gleichzeitig über Konnektoren auf einmal. PCI-X folgt der gleichen Methode.

Die Daten werden gleichzeitig über Slot-Lanes übertragen, was auch zu Engpässen führt, wenn verschiedene Geräte gleichzeitig auf Hochtouren laufen. Früher hat es den Datenübertragungsprozess stark behindert.

Die PCI-E-Steckplätze hatten kein Datenübertragungsproblem, da sie die Serienmethode verwenden. Das Serienverfahren ermöglicht jedem Gerät seinen Bus oder seine Bahn in einem System. Im Gegensatz zu PCI ist die Datengröße seriell festgelegt.

Dadurch kann der PCI-E-Steckplatz im Vergleich zur PCI-Schnittstelle auf eine niedrigere Schnittstelle treffen. Diese Methode löst automatisch das Engpassproblem, das Sie bei der Verwendung des PCI-Steckplatzes finden können.

Die Geschwindigkeit jeder Datenübertragung ist gleich und behindert den Prozess nicht. Bei der PCI- vs. PCI-Express-Kompatibilität übertrifft der PCI-Express-Steckplatz erneut den PCI-Steckplatz. 


Fazit

In diesem Artikel haben wir alle wichtigen Punkte beider Steckplätze behandelt, um den Unterschied zwischen PCI und PCI Express zu verstehen.

Obwohl die Arbeit, die beide Slots liefern, die gleiche ist, ist die von ihnen verwendete Methode unterschiedlich. PCIe ist fortschrittlich und hat die PCI-Technologie übertroffen.    

Jack

Zehn Jahre Erfahrung in Informations- und Computertechnologie. Leidenschaft für elektronische Geräte, Smartphones, Computer und moderne Technologie.