Top Porn Blocker Mac - Wie blockiere ich Pornoseiten auf dem Mac?

Viele Personen, wie z. B. besorgte Eltern, sind neugierig auf Pornoblocker-Mac-Optionen, auf die sie sich verlassen können.

Moderne Eltern stehen vor einem großen Problem, wenn es darum geht, ihren Kindern die Nutzung von Computern zu erlauben. Sie sollten Kindern die Nutzung von Computern erlauben, sie jedoch daran hindern, auf pornografische Websites zuzugreifen.

Dieser Artikel wird dieses Problem lösen, da er eine effektive Methode erklärt, um Ihre Kinder davon abzuhalten, Pornos anzuschauen.

Im Gegensatz zu vor Jahrzehnten sind die Menschen von heute für die meisten ihrer Aufgaben mit Computern verbunden. Gerade Kinder haben viel mit Computern zu tun.

Daher kann man Kinder heutzutage nicht unbedingt von Computern fernhalten. Eltern stehen also vor dem Kampf, ihre Kinder vor schädlichen Inhalten, einschließlich Pornos, zu schützen.

Kinder sind von Natur aus sehr neugierig. Sie neigen dazu, alles zu erkunden, was ihnen begegnet. Es ist zwar eine sehr gute Sache, neugierig zu sein, aber die Neugier selbst kann Kinder dazu bringen, unerwünschte Dinge zu erforschen.

Daher sollten Eltern immer wachsam in Bezug auf die Aktivitäten ihrer Kinder sein. Wenn ein Kind einen Computer und eine Internetverbindung hat, hat es Zugriff auf eine unbegrenzte Datenmenge.

Mit anderen Worten, sie sind einer riesigen Welt von Informationen ausgesetzt, in der Gut und Böse existieren. Es liegt also in Ihrer Verantwortung, Ihren Kindern nur den guten Teil davon zugänglich zu machen.

Warum brauchst du einen Pornoblocker auf dem Mac?

Es gibt viele Websites, die Ihre Kinder verwöhnen können. Einige von ihnen können langfristige Schäden verursachen (wie psychische Schäden). Einige dieser Websites können auch Angst und Depressionen verursachen.

Genau aus diesem Grund sind Tools zur Kindersicherung praktisch. Ein guter Pornoblocker auf dem Mac kann verhindern, dass Ihre Kinder auf unerwünschte oder schädliche Inhalte wie Pornos zugreifen.  

Pornoblocker Mac

Allerdings kann es für Eltern etwas schwierig sein, den besten Porno-Blocker-Mac zu finden. Das liegt an der Vielzahl der verfügbaren Optionen. Wir haben jedoch einige umfangreiche Nachforschungen für Sie angestellt und den besten Pornoblocker auf dem Mac gefunden.

Wir haben eine Liste mit Optionen erstellt, um pornografische Inhalte auf dem Mac Ihres Kindes zu blockieren. Das professionelle Drittanbieter-Tool, das wir gefunden haben, ist in dieser Liste als Referenz enthalten.

PS: Lass es uns herausfinden So blockieren Sie Websites unter Windows 10 und die Spitze Android-Spiele für Erwachsene von Studenten unterstützt.


Methoden, mit denen Sie Pornos auf dem Mac Ihres Kindes blockieren können

Hier sind die Methoden, die Sie als Tools zur Kindersicherung auf einem Mac verwenden können. Wenn Sie das professionelle Tool nicht verwenden möchten, können Sie die vorgestellten grundlegenden Methoden ausprobieren.

Porn Blocker Mac mit Famisafe

Dies ist die professionelle Lösung, die wir Ihnen präsentieren, wie ein Porno-Blocker-Mac zum Schutz Ihrer Kinder. Dieses Spezialtool gilt als eines der besten Kindersicherungstools auf dem Markt.

Eltern auf der ganzen Welt haben dieses Tool verwendet und ihre Kinder vor verschiedenen Bedrohungen geschützt. Eines der attraktivsten Dinge über die FamiSafe Werkzeug ist seine Benutzerfreundlichkeit. Es ist mit einer sehr benutzerfreundlichen Benutzeroberfläche auch für Anfänger konzipiert.

Dieses leistungsstarke Tool kann jede Website auf einem Mac blockieren (So blockieren Sie Websites unter Windows 10), dank seines intelligenten Website-Filtertools. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, unerwünschte Websites zu blockieren, sobald Ihr Kind sie öffnet. Um Ihnen eine bessere Vorstellung davon zu geben, finden Sie hier eine Liste der mit FamiSafe verbundenen Funktionen.

• Verfolgen von Websites und Filtern unerwünschter Inhalte

Die nützlichste und wichtigste Funktion von FamiSafe ist, dass es unerwünschte Inhalte und Websites filtern kann. Für moderne Eltern wäre dies eine ausgezeichnete Wahl, um Kinder von potenziell schädlichen Inhalten fernzuhalten.

Darüber hinaus können Sie den Zugriff auf verschiedene einzelne Websites sperren. Darüber hinaus bietet Ihnen FamiSafe Zugriff auf die Verfolgung des Browserverlaufs in Echtzeit.

Als Ergebnis können Sie die Online-Aktivitäten Ihres Kindes aus der Ferne überwachen. Sie können keinen Browserverlauf vor Ihnen verbergen, selbst wenn sie den Inkognito- oder privaten Browsermodus verwenden.

• Echtzeit-Aktivitätsverfolgung

Eine weitere interessante Funktion von FamiSafe ist, dass Sie Online-Aktivitäten in Echtzeit verfolgen können. So können Sie beispielsweise alles überwachen, was zum Smartphone oder Computer der Kinder gehört, egal wo Sie sich gerade befinden.

Dies ist eine großartige Funktion, um Ihre Kinder vor Cybermobbing, Cyberkriminalität usw., Online-Glücksspielen, Schmuggel usw. zu schützen. Kurz gesagt, diese Echtzeit-Aktivitätsverfolgungsfunktion bietet vollständige Kontrolle und Schutz über das Online-Verhalten des Kindes.

Außerdem können Sie damit überprüfen, ob sie zu viel Zeit mit dem Computer oder Telefon verbringt.

• Steuern und Verwalten von Apps

Abgesehen von der Überwachung, was Ihr Kind verwendet, können Sie mit FamiSafe den Zugriff auf Apps blockieren. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Kind auf eine bestimmte App zugreift, können Sie diese mit FamiSafe sofort blockieren.

Nehmen Sie zum Beispiel an, dass Ihr Kind zu viel Zeit in den sozialen Medien verbringt. In diesem Fall können Sie diese Social-Media-Apps einfach mit dem FamiSafe-Tool zur Kindersicherung (the bester Kindersicherungsrouter als Referenz).

Darüber hinaus können Sie dasselbe Tool verwenden, um die Verwendung von Apps einzuschränken. Sie können Kindern beispielsweise erlauben, Facebook zwei Stunden pro Tag zu nutzen und die App danach zu blockieren.

Wenn es Schlafenszeit ist, können Sie auch all diese sozialen Medien, Spiele und Unterhaltungs-Apps blockieren, um sie zum Schlafen zu ermutigen.

• Volle Kontrolle über das Gerät

Im Vergleich zu anderen Apps zur Kindersicherung bietet FamiSafe viel Kontrolle über die Aktivitäten des Kindes. Sie können die volle Kontrolle über ihr Gerät übernehmen, egal ob Sie bei der Arbeit oder zu Hause sind.

Sie können beispielsweise alle Apps blockieren, wenn Ihr Kind in der Schule ist. All diese Dinge können getan werden, ohne das Telefon zu berühren, und das ist das Schöne daran.

• Bessere Kompatibilität

Einige der Tools, die Kindersicherungsfunktionen bieten, sind nicht kompatibel, und das ist ein Nachteil. FamiSafe bietet jedoch eine größere Kompatibilität, da es perfekt auf iOS, Android, Windows und sogar Kindle Fire funktioniert.

Außerdem können Sie 30 Geräte unter einem einzigen FamiSafe-Konto unabhängig von ihrer Plattform überwachen.

Funktionen von FamiSafe

  • Websites filtern
  • Verfolgung von Echtzeitstandorten
  • Form Geo-fencing
  • App-Blockierungs- und App-Aktivitätsbericht
  • Begrenzung der Bildschirmzeit und -planung
  • Erkennung verdächtiger Bilder und expliziter Inhalte

Das ist genug und mehr Gründe, um FamiSafe als Ihren Pornoblocker-Mac zu verwenden.

Lösung 2: Aktivieren Sie die Kindersicherung des Mac Ihres Kindes

Die nächste Lösung (wenn Sie FamiSafe nicht verwenden möchten) besteht darin, die Kindersicherung des Mac zu aktivieren. Im Folgenden sind die Schritte aufgeführt, die Sie ausführen sollten, um dies zu tun.

  • Klicken Sie zunächst auf das Apple-Logo auf dem Bildschirm. Wählen Sie dann die Option „Systemeinstellungen"
Porn Blocker Mac mit Kindersicherung
  • Klicken Sie auf die Option „Benutzer & Gruppen. ” Klicken Sie auch auf “+”Schild in der unteren linken Ecke.
  • Sie sollten dann die Option „Verwaltet mit Kindersicherung. ” Dadurch werden die Kindersicherungen für diese Benutzergruppe und den Pornoblocker-Mac aktiviert.
  • Jetzt können Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm ausfüllen. Es enthält Informationen wie den Kontonamen, den vollständigen Namen, das Alter usw. Sie können auch ein Kennwort anwenden, um die Einstellungen zu schützen.
  • Gehen Sie nun zu den Systemeinstellungen und wählen Sie Parental Controls. Als nächstes wählen Sie Web.
  • Sie können jetzt die Option aktivieren, dass filtert Websites die schädliche und unerwünschte Inhalte enthalten. Sie können auch entscheiden, auf welche Websites Ihr Kind zugreifen kann. Stellen Sie sicher, dass die Änderungen auf das Konto Ihres Kindes angewendet werden.

Das ist es.

Lösung 3: Verwenden Sie die Hosts-Datei

Dies ist ein ziemlich komplizierter Vorgang. Außerdem empfehlen wir diese Lösung nicht für diejenigen, die nicht über erhebliche technische Kenntnisse verfügen. Trotzdem ist es eine sehr effektive Lösung, um als Pornoblocker auf dem Mac mehr Kontrolle zu bieten. Hier ist der Prozess.

  • Gehen Sie auf dem Mac zu Dienstprogramme und starten Sie das Terminal-Menü.
Porn Blocker Mac mit Hosts-Datei
  • Sobald das Terminal geöffnet ist, können Sie den folgenden Code eingeben.

"Sudo / bin / cp / etc / hosts / etc / hosts-original"  

Bitte schließen Sie die im obigen Code enthaltenen Anführungszeichen aus.

  • Geben Sie das Administratorkennwort ein, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.
  • Suchen Sie die Zeile, in der Ihre IP-Adresse eingegeben wird. Geben Sie dann die URL ein, die Sie blockieren möchten. Bitte beachten Sie, dass Sie den HTTP-Teil nicht eingeben müssen, wenn Sie die Adresse eingeben. Geben Sie stattdessen einfach die URL ein, von der aus Sie beginnen WWW.
  • Halten Sie nach Eingabe der URL die Steuertaste mit Q gedrückt. Dadurch werden die Konfigurationen gespeichert. Die jeweilige Website wird nun auf dem jeweiligen Computer gesperrt. Bitte beachten Sie, dass Sie das System neu starten müssen, damit die Änderungen vorgenommen werden können.

Lösung 4: Verwenden Sie die Standardblocker der Browser

Es gibt verschiedene Websites mit unterschiedlichen Einstellungen. Je nach Art des Webbrowsers können die Standardblocker variieren. Einige Browser haben integrierte Browser, während andere Plugins herunterladen müssen, um die gleiche Aufgabe zu erfüllen. Es ist wahr, dass dies die bequemste Methode ist.

Aber die Wirksamkeit dieser Methode ist sehr gering. Sogar Ihr Kind kann lernen, diese Einstellungen zu ändern. Außerdem laden sie möglicherweise einen neuen Browser herunter, um auf die eingeschränkten Inhalte zuzugreifen.

Wenn Sie jedoch an dieser Methode interessiert sind, erfahren Sie hier, wie Sie sie ausführen. In diesem Beispiel verwenden wir Firefox.

  • Starten Sie Firefox und öffnen Sie ein schwarzes Browserfenster. Gehe zum Optionen, die sich auf der rechten Seite befindet. Scrollen Sie dann nach unten und wählen Sie „Add-ons"
Porn Blocker Mac Mit Webbrowser
  • Geben Sie nun in der Suchleiste den Text „Website blockieren"
  • Sie können die Liste der Add-Ons durchsuchen, die Porno-Websites auf einem Mac blockieren können. Stellen Sie sicher, dass Sie die Bewertungen lesen und sich ein Bild über die Effizienz der einzelnen Add-Ons machen.
  • Klicken Sie nach Auswahl eines Add-Ons für Ihren Firefox-Browser auf die Option „Zu Firefox hinzufügen. ” Das Plugin wird jetzt installiert. Es wird dann im Menü angezeigt, das sich oben im Browser befindet.
  • Starten Sie das Plugin jetzt und wählen Sie eine Porno-Website, die auf dem jeweiligen Mac blockiert werden soll. Sie können die Anweisungen auf dem Bildschirm des Plugins verwenden, um es einfacher und schneller zu machen.

Im Grunde geht es darum, Porno-Websites auf einem Mac mithilfe von Browser-Add-Ons zu blockieren. Wie bereits erwähnt, ist die Wirksamkeit dieses Verfahrens im Vergleich zu anderen Lösungen gering.


Final Words

Nachdem Sie alle Methoden durchlaufen haben, können Sie verstehen, was das Beste aus dem Rest ist. Wie wir vorschlagen, ist FamiSafe das leistungsstärkste, effektivste und erfolgreichste Tool für diese Aufgabe. Es ist benutzerfreundlich Pornoblocker auf Mac, auch wenn Sie ein absoluter Neuling sind.

Jack

Zehn Jahre Erfahrung in Informations- und Computertechnologie. Leidenschaft für elektronische Geräte, Smartphones, Computer und moderne Technologie.