Kontrollieren Sie Ihr Samsung Galaxy S5 (S-Serie) vollständig durch Rooting

Welche Vorteile können Sie erhalten, wenn Sie Ihr Samsung Galaxy S5 oder ein anderes Telefon der Galaxy S-Serie rooten? Nun, Sie werden ziemlich erstaunt sein, wie sehr Sie Ihr Galaxy S5-Telefon selbst steuern können.

Sie dürfen Bloatware loswerden, Apps installieren, die nur für Root-Telefone verfügbar sind, ein benutzerdefiniertes ROM erhalten und die Android-Version freier aktualisieren, sobald Sie mit dem Rooten Ihres Telefons fertig sind. Klingt sehr attraktiv, oder?

Wenn Sie Ihre Samsung Galaxy S-Serie rooten möchten, aber absolut keine Ahnung von den Rooting-Schritten haben, dann müssen Sie diesen Artikel beachten.

Wir zeigen Ihnen die Vorbereitungen, die Sie vor dem Rooten treffen müssen, und die detaillierten Schritte dazu.

Teil 1. Vorbereitungen, die Sie treffen müssen, bevor Sie Ihr Samsung Galaxy S5 oder eine andere Galaxy S-Serie rooten

Zunächst müssen Sie einige Hinweise einholen und einige Vorbereitungen treffen, bevor Sie Ihr Gerät rooten:

  • Überdenken Sie Ihre Entscheidung, Ihre Samsung Galaxy S-Serie zu rooten. Trotz all der wunderbaren Vorteile besteht immer noch das Risiko, dass Ihr Gerät gemauert wird.
  • Sichern Sie Ihr Samsung Galaxy S5, um Datenverlust zu vermeiden.
  • Stellen Sie sicher, dass die Akkulaufzeit Ihres Samsung Galaxy S mindestens 80% beträgt
  • Installieren Sie zuvor den USB-Treiber für Samsung Galaxy S auf Ihrem Computer.
  • Gehen Sie zu Einstellungen und dann zu Entwickleroptionen, um das USB-Debugging zu aktivieren.

Teil 2. Die Schritte zum Rooten Ihres Samsung Galaxy S5 mit Hilfe von MobileGo

Gängige Rooting-Schritte ohne ein Drittanbieter-Tool sind sehr kompliziert und gefährden manchmal sogar Ihr Gerät. Wenn Sie Ihr Gerät ohne Risiken oder lästige Schritte rooten möchten, ist ein leistungsstarkes Tool eines Drittanbieters definitiv die beste Wahl.

MobileGo ist ein professionelles Tool, mit dem Sie Ihre Samsung Galaxy S-Serie direkt auf dem Computer rooten können, unabhängig davon, welcher Anbieter Ihr Telefon ist: T-Mobile, Sprint, AT&T und Verizon. Die Software ist recht einfach zu handhaben, Sie können Ihr Gerät mit nur einem Klick rooten. Wir zeigen Ihnen im nächsten Teil, wie Sie Ihr Gerät rooten. Lesen Sie einfach weiter,

Schritt 1. Starten Sie MobileGo auf Ihrem Computer

Laden Sie zunächst MobileGo herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer. Wenn die Installation abgeschlossen ist, führen Sie das Programm sofort aus, um zur Hauptschnittstelle zu gelangen.

Schritt 2. Verwenden Sie ein USB-Kabel oder eine WLAN-Verbindung, um Ihre Samsung Galaxy S-Serie mit dem Computer zu verbinden.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Ihr Gerät mit dem Computer zu verbinden. Erstens ist es, ein USB-Kabel zu verwenden. Dann erkennt MobileGo Ihr Samsung Galaxy S sofort und installiert automatisch eine APK-App von MobileGo auf Ihrem Gerät. Dann können Sie das Hauptfenster sehen. Oder die WiFi-Verbindung ist ebenfalls verfügbar.

Sie können das WiFi-Netzwerk einschalten und dann die APK-Datei selbst auf Ihrem Samsung Galaxy S-Serie installieren. Öffnen Sie die APK-Datei, damit die Desktop-Software den QR-Code sendet, um Ihr Gerät zu verbinden. Somit können Sie auch in die Hauptschnittstelle gelangen.

MobileGo für Samsung Galaxy S5

Schritt 3. Rooten Sie Ihr Gerät

Navigieren Sie zur linken Seite und klicken Sie auf Toolkit. Dann sehen Sie eine Option, um Root-Zugriff zu erhalten. Drücken Sie darauf, um Ihr Gerät zu rooten. Stellen Sie sicher, dass Ihr Samsung Galaxy S5 während des Rootens die ganze Zeit verbunden ist. Und warten Sie, bis das Programm beendet ist.

Wurzel Samsung Galaxy S5

Jason

Ausgezeichneter Softwareexperte, der sich auf verschiedene Software- und Anwendungstests spezialisiert hat, Vergleiche anstellt, recherchiert und liebt das Bloggen, das Schreiben von Rezensionen, Video-Tutorials und dergleichen.