So rooten Sie Galaxy S6 & S6 Edge mit PingPong Root mit Leichtigkeit

Samsung-Smartphones sind berühmt für ihre außergewöhnlichen Funktionen sowie hervorragende Qualität. Aus diesem Grund verwenden die meisten Menschen Samsung-Mobilgeräte.

Samsung-Smartphones haben nicht nur großartige Funktionen, sondern sind auch preisgünstig, was sie zur ersten Wahl bei Verbrauchern macht.

Wenn es um mobile Geräte von Samsung geht, sind sie in Sachen Datenschutz eines der bemerkenswertesten Smartphones.

Viele Menschen kämpfen jedoch mit der Frage nach wie sie Galaxy S6 mit PingPong Root rooten können.

Um Ihre Fragen im Zusammenhang mit zu lösen Rooten des Galaxy S6 Edge mit PingPong RootIn diesem Artikel erfahren Sie alles über das Rooten Ihres Samsung Galaxy S6- oder S6 Edge-Smartphones mit Hilfe von PingPong Root.

Wenn Sie jedoch ein Samsung S2-, S3- oder S4-Mobilgerät mit einer anderen Android-Version haben und es rooten möchten, können Sie dies mit Hilfe von tun One-Click-Root - Samsung & HTC Root.

Dieser Artikel über Root Samsung Galaxy S6/S6 Edge mit PingPong Root ist in zwei Teile gegliedert.

Der erste Teil befasst sich mit den vielen Anfragen von Verbrauchern im Zusammenhang mit dem Rooten von Samsung Galaxy S6- oder S6 Edge-Mobilgeräten und der zweite Teil erklärt Ihnen, wie Sie Samsung Galaxy S6 Edge mit PingPong Root rooten können.

Schauen wir uns die verschiedenen Anfragen und Fragen von Kunden an, die sich auf das Rooten ihrer Samsung Galaxy-Smartphones beziehen.

Was meinst du mit Rooten auf dem Android-Mobilgerät?

Das Rooten eines Android-Smartphones ist ein Prozess, um die verschiedenen Einschränkungen eines Android-Mobilgeräts zu überwinden. Damit erhält der Nutzer die volle Kontrolle über das System seines Android-Smartphones.

Nach dem Rooten ihres Android-Mobilgeräts können Benutzer die Systemeinstellungen und Anwendungen ihres Telefons verwalten. Außerdem können sie jede Art von Bedienung auf ihrem Android-Smartphone ausführen, ganz nach ihren persönlichen Bedürfnissen und Anforderungen.

Warum musste ich mein Samsung-Smartphone rooten?

Samsung Galaxy S6 Edge und S6-Telefone haben viele Funktionen und deshalb verwenden viele Menschen diese Smartphones. Wie jedes andere Android-Mobilgerät verfügen Samsung Galaxy S6 Edge und S6-Telefone über vorinstallierte Dienste und Anwendungen, die mit einem neuen Mobilgerät geliefert werden.

Meistens sind diese vorinstallierten Dienste und mobilen Apps jedoch für Verbraucher nutzlos. Wenn nicht alle, einige sind definitiv nutzlos. Aus diesem Grund möchten viele Menschen diese vorinstallierten Dienste und Apps von ihren Samsung-Smartphones deinstallieren.

Samsung erlaubt Ihnen dies jedoch nicht. Also, wie können Sie dieses Problem lösen? Einfach! Rooten Sie einfach Ihr Samsung-Mobilgerät mit einem guten Rooting-Tool.

Eines der anderen Probleme, mit denen Menschen mit ihrem Samsung-Smartphone konfrontiert sind, besteht darin, dass sie ihre gelöschten Nachrichten oder Fotos mithilfe eines Wiederherstellungstools eines Drittanbieters von ihrem Android-Mobilgerät wiederherstellen möchten.

Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie für die Wiederherstellungssoftware eines Drittanbieters zuerst Ihr Smartphone rooten, um zusätzliche Berechtigungen zum Fortfahren mit dem nächsten Vorgang zu erhalten. In einer solchen Situation müssen Sie das Samsung-Mobilgerät rooten, um Ihre Telefondaten abzurufen.

Welche Vorteile bietet das Rooten Ihres Samsung-Smartphones?

Das Rooten Ihres Samsung-Mobilgeräts bietet viele Vorteile. Einige dieser Vorteile sind:

  • 1. Sie haben die volle Kontrolle über Ihr Samsung-Smartphone, egal ob es sich um das Samsung Galaxy S6 Edge oder das Samsung Galaxy S6 handelt. Darüber hinaus können Sie alle Anwendungen und Dateien auf Ihrem Samsung-Mobilgerät verwalten.
  • 2. Sie können die vorinstallierten Anwendungen, die unnötig und nutzlos sind, deinstallieren und Speicherplatz auf Ihrem Android-Smartphone freigeben.
  • 3. Sie können Ihre verlorenen oder gelöschten Telefondaten auf Ihrem Samsung-Mobilgerät mithilfe eines Wiederherstellungstools eines Drittanbieters wiederherstellen.
  • 4. Sie können die hartnäckigen Dateien direkt löschen oder entsperren und so die Sicherheit Ihres Telefons verbessern, indem Sie die verschiedenen Trojaner-Dateien sowie Viren zerstören.

Ist das Rooten von Samsung-Smartphones sicher?

Wenn Sie Ihr Android-Mobilgerät rooten, kann Ihr Smartphone jede mobile Anwendung akzeptieren. Darüber hinaus bedeutet dies, dass jede der Apps Ihr Mobilgerät verwalten sowie Ihre privaten Daten ändern oder anzeigen kann.

Obwohl das Rooten von Android-Smartphones ziemlich riskant klingen mag, ist es sehr sicher, wenn Sie nur ein wenig vorsichtig sind, wenn Sie Apps auf Ihrem Telefon installieren.

Und wenn Ihr Telefon beim Rooten Ihres Android-Mobilgeräts im Wiederherstellungsmodus hängen bleibt, dann machen Sie sich keine Sorgen, lösen Sie es einfach, indem Sie dieser leicht verständlichen Anleitung folgen.

Warum sollte ich PingPong Root statt Root Galaxy S6 wählen?

Falls Sie Ihre gelöschten Kontakte aufgrund eines Rooting-Fehlers nicht von Ihrem Samsung-Smartphone wiederherstellen können, können Sie sich auch für ein Rooting-Tool eines Drittanbieters von Google entscheiden.

Es wird jedoch schwierig, ein einziges Rooting-Tool unter so vielen auszuwählen. Was können Sie also in einem solchen Fall tun? Einfach! Sie können PingPong Root auswählen, um das Samsung Galaxy S6 mit PingPong Root zu rooten.

Sie fragen sich vielleicht, warum Sie nur PingPong Root und kein anderes Rooting-Tool wählen sollten. Dann lassen Sie mich Ihnen sagen, dass PingPong Root ein professionelles Rooting-Programm ist, das speziell für Samsung Galaxy S6 Edge und Samsung Galaxy S6 entwickelt wurde.

Aus diesem Grund müssen Sie sich für PingPong Root entscheiden, wenn Sie Samsung Galaxy S6 Edge mit PingPong Root rooten möchten.

PingPong Root sowie der weltbeste Android Toot - dr.fone können Sie Ihr Samsung-Mobilgerät einfach und sicher rooten, ohne Ihre Telefondaten zu löschen. Außerdem hilft es Ihnen, Ihr Samsung S6 Edge oder S6 frei zu verwalten.

Und wenn Sie eine fortgeschrittene Rooting-Erfolgsrate erhalten möchten, können Sie der unten genannten Samsung S6 Edge- oder S6-Version folgen, um zu überprüfen, ob Ihr Smartphone eines davon ist oder nicht.

Samsung-Version

Wenn Sie wissen möchten, welche Samsung-Telefonversion Sie haben, können Sie dies erfahren, indem Sie auf Ihrem Mobilgerät zu „Einstellungen“ und dann zu „Über das Gerät“ gehen und die Version Ihres Telefons überprüfen.

Teil 2: Schritte zum Rooten von Galaxy S6 / S6 Edge mit PingPong Root

Jetzt, da Sie die grundlegenden Dinge zum Rooten Ihres Samsung-Smartphones kennen und alle Ihre Fragen zu diesem Thema gelöst sind, können Sie dies tun Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Samsung Galaxy S6 / S6 Edge mit PingPong Root zu rooten.

Dazu müssen Sie Ihr Samsung S6 Edge oder S6 Mobilgerät sowie ein USB-Kabel dabei haben. Und es wird empfohlen, dass Sie eine Sicherungskopie Ihrer Telefonfotos, Kontakte, Nachrichten usw. auf Ihrem Computer erstellen, falls Ihre Telefondaten versehentlich verloren gehen.

Schritt 1: Laden Sie das PingPong Root-Programm herunter

Der erste Schritt zum Rooten des Samsung Galaxy S6 mit PingPong Root ist das Herunterladen des PingPong Root-Programms. Dazu müssen Sie die Webseite von PingPong Root besuchen, die ist http://pingpongroot.co/, und laden Sie dann die APK-Datei der Software auf Ihren PC herunter.

Verbinden Sie nun Ihr Samsung Galaxy S6 Edge oder S6 Smartphone mit Hilfe eines USB-Kabels mit Ihrem Computer und übertragen Sie das Programm anschließend auf Ihr mobiles Gerät.

Schritt 2: Schalten Sie die 'Unbekannten Quellen' ein

Gehen Sie jetzt zu den "Einstellungen" Ihres Samsung Galaxy S6 Edge oder S6-Smartphones. Suchen Sie dann "Bildschirm sperren und Sicherheit" und gehen Sie zu "Unbekannte Quellen". Schalten Sie diese Option ein.

Schritt 3: Installieren Sie Super SU und PingPong Root auf Ihrem Telefon

Jetzt müssen Sie die APK-Datei von PingPong Root auf Ihrem Samsung Galaxy S6 Edge oder S6-Mobilgerät finden und dann installieren, indem Sie auf die Schaltfläche „Trotzdem installieren“ klicken.

Nach der Installation sehen Sie einen Hinweis, der Sie auffordert, SuperSU auf Ihrem Smartphone zu installieren. Daher müssen Sie SuperSU installieren und können nach Abschluss der Installation mit dem Root-Vorgang Ihres Samsung-Mobilgeräts beginnen.

install-pingpong-root

Schritt 4: Root Galaxy S6 Edge mit PingPong Root

Starten Sie PingPong Root auf Ihrem Telefon, wobei Sie zwei Optionen sehen, nämlich „Download Data“ und „Get root!“.

Wenn Ihr Samsung Galaxy S6 Edge Smartphone in der unten angegebenen Liste von „Daten herunterladen“ auftaucht, müssen Sie zuerst auf „Daten herunterladen“ und dann auf „Get root!“ klicken. um mit dem Rooten Ihres Samsung-Mobilgeräts zu beginnen.

Nachdem der Root-Vorgang abgeschlossen ist, drücken Sie die „OK“-Taste, um Ihr Telefon neu zu starten.

Download-Daten-Version
Wurzel Samsung Galaxie S6 Rand

Schritt 5: Aktualisieren Sie die Binärdatei von SuperSU

Nachdem Sie das Samsung Galaxy S6 Edge mit PingPong Root gerootet haben, klicken Sie in der SuperSU-Erinnerung auf die Schaltfläche „Weiter“. Drücken Sie dann „Normal“ und „Neustart“.

Update-Supersu

Schritt 6: Überprüfen Sie die Wurzelbildung

Um zu überprüfen, ob das Rooting auf Ihrem Telefon erfolgreich durchgeführt wurde, können Sie die vorinstallierten Anwendungen deinstallieren oder "Root Checker" herunterladen.

Check-Rooting

Rooting-Fehlerhinweis

Falls Ihr Telefon ständig neu startet, können Sie die folgenden Tipps befolgen:

  • Reinigen Sie den Hintergrund nach dem Öffnen von PingPong Root.
  • Schalten Sie nach dem Drücken von "Daten herunterladen" den Flugzeugmodus ein.
  • Erstellen Sie eine Sicherungskopie Ihrer Daten mit einer der Android-Sicherungs-Apps und setzen Sie Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurück.
  • Warten Sie einfach und tun Sie nichts weiter, wenn ein Warte-Popup erscheint.

Mit den oben genannten Schritten können Sie Galaxy S6 oder S6 Edge erfolgreich mit PingPong Root rooten, wonach Sie alle Anwendungen auf Ihrem Telefon deinstallieren können, sogar vorinstallierte. Darüber hinaus können Sie Ihre Telefondaten auch aus dem internen Speicher wiederherstellen.

Jason

Ausgezeichneter Softwareexperte, der sich auf verschiedene Software- und Anwendungstests spezialisiert hat, Vergleiche anstellt, recherchiert und liebt das Bloggen, das Schreiben von Rezensionen, Video-Tutorials und dergleichen.