SpyMyFone Review im Jahr 2022 abgeschlossen

Warum brauchen Sie SpyMyFone?

Das allererste, was wir unseren Kindern sagen, ist, nicht mit Fremden zu sprechen und sie ganz zu meiden. Heute leben wir in einer Welt, in der es keine Chance gibt, dass wir nicht mit Fremden interagieren können. Mit dem Internet ist es ganz normal, mit völlig Fremden zu interagieren.

Sie antworten beispielsweise Fremden auf Social-Media-Plattformen wie Instagram, Facebook oder YouTube. Über diese Plattformen trifft man jedoch sogar gute Leute, aber nicht immer. Als Erwachsener können wir leicht mit Situationen umgehen, die nicht so laufen, wie wir es möchten. Das Gleiche gilt jedoch nicht für die Kinder!

Im Internet lauern immer wieder Cyber-Raubtiere. Manchmal lauern sie in Sichtweite und manchmal in den düstersten Ecken des Netzwerks. Diese Raubtiere versuchen, mit unschuldigen Kindern in Kontakt zu treten. Es ist sogar sehr leicht, sich auf die unanständige Seite des Internets für Kinder einzulassen.

Als Elternteil liegt es in Ihrer Verantwortung, Ihre Kinder davon abzuhalten, solchen schmutzigen Dingen ausgesetzt zu werden, bevor es zu spät ist. Sie sollten sie vor den gefährlichen Facetten des Internets bewahren. Also, wie kannst du all diese Dinge tun?

In diesem SpyMyFone-Test zeigen wir Ihnen eine unglaubliche Möglichkeit, Ihre Kinder zu schützen.

SpyMyFone Bewertung

SpyMyFone ist ein praktisches und leistungsstarkes Tool, mit dem Sie die Smartphone-Aktivitäten Ihrer Kinder verfolgen können. Mit diesem Tool können Sie herausfinden, was Ihre Kinder oder andere Angehörige auf ihren Mobilgeräten tun. Dieses Überwachungstool verfügt über viele erweiterte Funktionen, die es zur besten Spionageanwendung auf dem Markt machen.

SpyMyFone bietet ein webbasiertes Control Panel, in dem man alle Aktivitäten des Zielgeräts direkt und aus der Ferne überwachen kann. Sie können von jedem Webbrowser auf Ihrem Desktop-Computer oder Laptop aus auf dieses Dashboard zugreifen.

Darüber hinaus bietet SpyMyFone sogar eine Anwendung, die man auf seinem Telefon installieren kann, um alle Aktivitäten zu verfolgen. Lassen Sie uns nun mit unserem SpyMyFone-Test fortfahren und seine Funktionen ausprobieren!

SpyMyFone-Funktionen

Wie oben erwähnt, bietet Ihnen SpyMyFone eine enorme Bibliothek mit verschiedenen Funktionen und Tools. Mit diesen Funktionen können Sie die Aktivitäten Ihres Kindes überwachen. Dieses Überwachungstool funktioniert sowohl mit Android- als auch mit iOS-Geräten.

Um dieses Spionagetool verwenden zu können, müssen Sie Ihr Android-Gerät nicht rooten. Mit SpyMyFone können Benutzer die Aktivitäten verschiedener Geräte gleichzeitig überwachen. Schauen wir uns in diesem SpyMyFone-Test einige der erstaunlichen Funktionen von SpyMyFone an.

1. Verfolgen Sie Online-Messaging-Apps

Heutzutage ist SMS aufgrund des Aufstiegs der sozialen Medien sehr verbreitet. Es gibt viele Messaging-Anwendungen auf dem Markt. Sie haben also buchstäblich keine Ahnung, mit wem Ihre Lieben sprechen. Es erleichtert Kindern sogar den Kontakt mit Cyber-Raubtieren.

Mit SpyMyFone können Sie alle Nachrichten lesen, die auf verschiedenen Social-Media-Plattformen gesendet oder empfangen wurden. Mit dieser Anwendung können Eltern sogar Mediendateien herunterladen, um zu verhindern, dass ihre Kinder unangemessene Inhalte über das Internet empfangen oder senden.

In der SpyMyFone-Rezension erfahren Sie mehr über Social-Media-Anwendungen, die diese App unterstützt. Zu diesen Anwendungen gehören:

  • WeChat
  • Instagram
  • Tinder
  • WhatsApp
  • Skype
  • Facebook
  • Kik
  • Snapchat
  • Viber

2. Verfolgung von Texten und Telefonanrufen

Es ist die wichtigste und grundlegendste Funktion von SpyMyFone. Es ermöglicht Ihnen, alle ausgehenden und eingehenden Anrufe auf dem Zielgerät zusammen mit Details wie Anrufzeit und -dauer zu verfolgen.

Wenn Sie die Aktivitäten Ihres Arbeitgebers überwachen möchten, ist diese Funktion sehr nützlich für Sie. Es hindert Ihre Mitarbeiter daran, die potenziellen Daten des Unternehmens anderen Quellen preiszugeben.

SpyMyFone überwacht SMS, mit denen Sie alle gesendeten oder empfangenen Texte auf dem Gerät überprüfen können. Benutzer können sogar alle Kontakte auf dem überwachten Gerät anzeigen. Auf diese Weise wissen Sie, ob ein verdächtiger Kontakt besteht oder nicht.

3. Fernbedienung

Dieses Überwachungstool bietet einen unglaublichen Fernsteuerungsdienst für Android-Geräte. SpyMyFone steuert verschiedene Aspekte des Zielgeräts fern. Es gibt Eltern vollen Zugriff auf jede Einstellung. Hier können Sie für bestimmte Anwendungen eine bestimmte Zeit eingeben. Nach dieser festgelegten Zeit wird das Telefon automatisch gesperrt.

Diese erstaunliche Funktion hilft Ihnen, Ihre Kinder davon abzuhalten, sich übermäßig mit Telefonen zu verwöhnen. Mit SpyMyFone können Sie alle Anwendungen anzeigen, die sich auf dem Zielgerät befinden. Sie können Anwendungen sogar direkt über das Bedienfeld von SpyMyFone blockieren.

Das Überwachungstool ermöglicht es Benutzern, Screenshots auf ihren Geräten aufzunehmen. Es verfügt sogar über einen Keylogger, der jede auf dem überwachten Gerät gedrückte Taste verfolgt.

Außerdem erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen über Änderungen wie Standortauslöser, SIM-Entfernung und andere solche Dinge. Auf diese Weise können Sie abhängig von den Benachrichtigungen sofort Maßnahmen oder Entscheidungen treffen.

4. Standortverfolgung

SpyMyFone verfügt über integrierte Tools zur Standortüberwachung. Dieses Spionagetool verfolgt jederzeit den GPS-Standort des überwachten Geräts in Echtzeit. Es kommt sogar mit einer zusätzlichen Eigenschaft namens Geo-Fencing. Mit dieser Funktion können Eltern auf einen vordefinierten Kartenbereich hinweisen.

Sie erhalten sofort eine Benachrichtigung, sobald Ihr Kind diesen vordefinierten Ort verlässt. Daher hilft Ihnen SpyMyFone dabei, Pannen bei Ihrem Kind zu vermeiden. Auf jeden Fall ist es die nützlichste und leistungsstärkste Funktion dieses Tools.

5. Andere erstaunliche Eigenschaften

SpyMyFone bietet viele weitere interessante Funktionen. Schauen wir sie uns in diesem SpyMyFone-Test an.

  • Zugriff auf den Browserverlauf: Es hilft Ihnen bei der Identifizierung der Websites, die Ihr Kind besucht. Danach können Sie Entscheidungen über die Online-Praktiken Ihres Kindes treffen und Missbrauch vermeiden.
  • E-Mails lesen: Diese nützliche Funktion ist praktisch, wenn Sie Datendiebstahl in einem Unternehmen vermeiden möchten. Es verhindert sogar den Missbrauch vertraulicher Daten.
  • Zugriff auf Multimediadateien: Mit SpyMyFone können Sie problemlos auf die Videos, Audios und Fotos auf dem überwachten Gerät zugreifen. Auf diese Weise können Sie sogar beobachten, ob dort etwas Unangemessenes ist.

So richten Sie SpyMyFone auf Android-Geräten ein und installieren es

Um ein Android-Gerät auszuspionieren, müssen Sie die APK-Datei auf diesem Gerät installieren. Später können Sie die Option zum Ausblenden des Anwendungssymbols auswählen. Dies ist nützlich, wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Kind weiß, dass Sie sein Gerät nur aus Sicherheitsgründen verfolgen. Sie sollten diesen Antrag jedoch nicht ohne die Zustimmung der betroffenen Parteien verwenden.

SpyMyFone verfügt über ein webbasiertes Bedienfeld und eine Anwendung. Man kann diese Anwendung auf seinem Gerät installieren, um Zugang zu allen SpyMyFone-Funktionen zu erhalten. Mit SpyMyFone können Sie die gesamten Informationen des Zielgeräts überwachen, während Sie zu Hause mit dem Laptop sitzen.

Außerdem können Sie sich diese Informationen sogar über Ihr mobiles Gerät ansehen, wenn Sie bei der Arbeit sind. Jetzt ist es an der Zeit zu wissen, wie man diese Anwendung in der SpyMyFone-Überprüfung verwendet.

Schritte zum Installieren von SpyMyFone auf Android-Geräten:

Um mit der Überwachung des Geräts Ihres Kindes zu beginnen, müssen Sie einige einfache Anweisungen befolgen, die unten aufgeführt sind:

Schritt 1: Erstellen Sie ein neues Konto

Zunächst müssen Sie die offizielle Website von SpyMyFone besuchen. Wählen Sie dort die Option "Jetzt testen", um sich anzumelden und ein neues Konto bei SpyMyFone zu erstellen. Stellen Sie sicher, dass Sie eine gültige E-Mail-Adresse angeben, da Sie verschiedene wichtige Benachrichtigungen zu Ihrer E-Mail-ID erhalten.

SpyMyFone bietet zwei Abonnementpläne an, nämlich die Premium Edition und die Ultimate Edition. Die Premium-Version ist für 29.99 $ pro Monat erhältlich. Es fehlen jedoch einige der wesentlichen Funktionen wie Geofencing.

Die ultimative Version kostet Sie etwa 39.99 $ pro Monat. Diese Version enthält einen vollständigen Satz von SpyMyFone-Funktionen. Sie können sich also für jede dieser Optionen entscheiden, je nach Ihrem Budget und Ihren Anforderungen.

Schritt 2: der Setup-Prozess

Nach dem Erstellen eines Kontos landen Sie beim SpyMyFone-Setup-Assistenten. Hier müssen Sie einige Informationen zu dem Gerät eingeben, das Sie überwachen möchten. Zuerst müssen Sie einen Spitznamen für das Gerät auswählen und dann Details wie den Namen des Teenagers, das Alter und das Betriebssystem des Geräts angeben.

Wenn Sie ein Android-Gerät überwachen möchten, müssen Sie das Betriebssystem als "Android" auswählen. Andernfalls können Sie die Option „iOS (iCloud)“ wählen, wenn das überwachte Gerät ein iOS-Gerät ist. Nachdem Sie alle angegebenen Abschnitte ausgefüllt haben, tippen Sie auf „Weiter“, um fortzufahren.

Schritt 3: Laden Sie SpyMyFone herunter

Als nächstes müssen Sie SpyMyFone herunterladen und auf dem Smartphone Ihres Kindes installieren. Um eine Drittanbieteranwendung zu erhalten, müssen Sie einige Änderungen an der Option „Einstellungen“ auf dem Zielgerät vornehmen. Dazu müssen Sie die Installation von Apps aus unbekannten Quellen zulassen sowie die Google Play-Schutzdienste deaktivieren.

Um diese Einstellungen zu aktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

1. Zunächst müssen Sie die Registerkarte "Einstellungen" aufrufen und nach "Unbekannte Apps installieren" suchen.

2. Wählen Sie nun den Browser aus, von dem Sie APK-Dateien aus der Anwendungsliste herunterladen.

3. Aktivieren Sie danach den Schalter "Von dieser Quelle zulassen". Jetzt können Sie alle die Anwendung von diesem Webbrowser herunterladen.

Wenn Sie keine Ahnung haben, welchen Webbrowser Sie standardmäßig verwenden, aktivieren Sie die Option für jeden auf dem Zielgerät verfügbaren Webbrowser.

Um „Google Play Protect“ zu deaktivieren, befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte.

1. Besuchen Sie erneut die Registerkarte "Einstellungen" und suchen Sie nach der Option "Sicherheit".

2. Von dort aus müssen Sie die Option "Sicherheit & Standort" auswählen.

3. Klicken Sie unter der Registerkarte "Sicherheitsstatus" auf die Option "Google Play Protect".

4. Wählen Sie als Nächstes das Symbol „Einstellungen“ in der rechten Ecke des Google Play Protect-Menüs.

5. Deaktivieren Sie danach alle Schutzdienste unter dem Reiter „Allgemein“. Deaktivieren Sie hier Optionen wie „Verbesserte Erkennung schädlicher Apps“ und „Gerät auf Sicherheitsbedrohungen scannen“.

Sobald Sie fertig sind, können Sie SpyMyFone installieren. Besuchen Sie dazu die Website fonetrace.com vom Zielgerät aus. Laden Sie jetzt die Anwendung herunter und installieren Sie sie auf dem Telefon, das Sie überwachen möchten.

Schritt 4: Starten Sie SpyMyFone

Nach der Installation dieses Überwachungstools auf dem Zielgerät müssen Sie mehrere Einstellungen aktivieren, um auf alle versprochenen Funktionen zugreifen zu können. Ganz am Anfang müssen Sie für die EULA und die Datenschutzrichtlinie der Anwendung auf „Zustimmen“ klicken, um mit der Überwachung zu beginnen.

Als Nächstes müssen Sie sich über Ihre E-Mail-Adresse und das zugewiesene Passwort beim SpyMyFone-Konto anmelden. Da Sie Google Play Protect bereits deaktiviert haben, müssen Sie den nächsten Schritt nicht ausführen. Hier müssen Sie nur die Option „Bereits deaktiviert“ drücken und fortfahren.

Jetzt werden Sie aufgefordert, den „WiFi-Dienst“ zu verwenden. Es wird SpyMyFone zu einer Admin-App für das Gerät machen. Tippen Sie auf OK, um ihm Zugriff zu gewähren. Bitte beachten Sie, dass WLAN-Dienst hier nichts anderes als SpyMyFone bedeutet. Der Dienst wurde umbenannt, nur um den Gerätebesitzer zu täuschen. Dies liegt daran, dass der WiFi-Dienst den Hauptfunktionen des Systems ähnlich sieht.

Daher kann der Gerätebesitzer diese Funktion niemals ausschalten, wenn er feststellt, dass diese Anwendung mit vertraulichen Berechtigungen aktiviert wurde. Danach werden Sie aufgefordert, der Anwendung "Benachrichtigungszugriff" zu gewähren. Schalten Sie hier den Schalter für die Anwendung "WiFi Service" ein. Technisch gesehen aktivieren Sie diesen Dienst für SpyMyFone.

Im nächsten Fenster müssen Sie SpyMyFone als "Device Admin App" aktivieren, um ihm die gesamte Kontrolle zu geben. Tippen Sie dazu auf die Option "Aktivieren Sie diese Geräteadministrations-App". Anschließend erhalten Sie eine Benachrichtigung, dass die Anwendung mit der Aufzeichnung aller auf dem mobilen Bildschirm angezeigten Elemente beginnt.

Schritt 5: Beginnen Sie mit der Überwachung

Als nächstes müssen Sie auf "Nicht mehr anzeigen" tippen und "Jetzt starten" wählen, um den Überwachungsprozess zu starten. Stellen Sie sicher, dass Sie das Kontrollkästchen "Nicht mehr anzeigen" aktivieren, damit es auf dem Zielgerät nicht erneut angezeigt wird.

Auf dem nächsten Bildschirm müssen Sie die Erlaubnis für verschiedene Dienste wie Nachrichten, Anrufprotokolle, Kalender, Standorte usw. erteilen. Tippen Sie jetzt auf „GEWÄHREN“, um SpyMyFone vollen Gerätezugriff zu gewähren und die volle Kontrolle zu genießen.

Wenn Sie ein Xiaomi-Telefon besitzen, müssen Sie die App „WiFi Service“ auf der Registerkarte „AutoStart“ aktivieren. Andernfalls würde die Anwendung nach dem Neustart des Geräts nicht funktionieren. Zuletzt müssen Sie auswählen, ob Sie das Symbol auf dem Zielgerät anzeigen möchten oder nicht.

Wenn Sie das Symbol ausblenden, wird Ihr Kind die Realität, in der es verfolgt wird, nicht bemerken. Gehen Sie mit einer Option, die Sie mögen! Wählen Sie nun die Option „Überwachung starten“, um die vollständige Kontrolle über das Zielgerät zu erhalten.

Schritt 6: Greifen Sie remote auf das Gerät zu

Mithilfe des SpyMyFone-Bedienfelds können Benutzer auf die Geräte ihrer Kinder zugreifen. Nach erfolgreicher Installation der Anwendung müssen Sie sich von der offiziellen Website in Ihr SpyMyFone-Konto einloggen. Man kann diese Seite mit einem Lesezeichen versehen oder im Webbrowser speichern, um schnell darauf zugreifen zu können.

Über die linke Seite des Dashboards können Benutzer auf alle Tools und Funktionen zugreifen. Hier können Sie sogar neue Geräte verwenden, die Sie überwachen möchten, und sogar bereits verfolgte Geräte aus dem Bedienfeld entfernen.

Schritt 7: Entfernen Sie SpyMyFone

Wenn Sie diese Anwendung vom Gerät Ihres Kindes entfernen möchten, deaktivieren Sie die App zuerst über das Dashboard. Gehen Sie dazu zum Control Panel und wählen Sie die Option "Unbind". Diese Option hebt die Bindung des überwachten Geräts auf und löscht alle bisher gesammelten Daten.

Bevor Sie sich für diese Option entscheiden, müssen Sie absolut sicher sein, da Sie diesen Schritt später nicht mehr rückgängig machen können. Als Nächstes müssen Sie die Anwendung vom überwachten Gerät entfernen. Möglicherweise wird eine Warnung angezeigt, die Sie daran hindert, diese Anwendung zu deinstallieren.

Dies liegt daran, dass SpyMyFone eine aktive Geräteadministrationsanwendung ist. Sie können es nicht ohne ungewöhnliche Erlaubnis loswerden. Klicken Sie anschließend auf die Warnung und schalten Sie den Schalter für die WiFi Service App aus. Das Gerät wird als Admin-App entfernt. Versuchen Sie jetzt, SpyMyFone zu deinstallieren.

Wenn Sie das Symbol während des Einrichtungsvorgangs ausgeblendet haben, müssen Sie auf dem Gerät unter „Einstellungen“ nachsehen. Tippen Sie danach auf "Alle Anwendungen". Auf dieser Registerkarte müssen Sie die App SpyMyFone herausfinden. Von dort aus können Sie diese App deinstallieren.

Hier endet unser SpyMyFone-Test. Jetzt können Sie dieses leistungsstarke Überwachungstool verwenden, um Ihre Kinder, Ihren Ehepartner oder Ihre Mitarbeiter im Auge zu behalten.

Es ist jedoch sehr wichtig, die Zustimmung der anderen Partei einzuholen, bevor Sie diesen Dienst nutzen. Laden Sie SpyMyFone jetzt herunter!

Weitere Mobile Tracker KostenlosKlicken Sie hier, um mehr zu lesen.

Jason

Ausgezeichneter Softwareexperte, der sich auf verschiedene Software- und Anwendungstests spezialisiert hat, Vergleiche anstellt, recherchiert und liebt das Bloggen, das Schreiben von Rezensionen, Video-Tutorials und dergleichen.