[Behoben] Dieses Plug-in wird nicht unterstützt Fehler in Google Chrome

Google ist zweifellos die größte Suchmaschine der Welt. Die meisten Menschen verwenden Chrome in ihrem täglichen Leben.

Allerdings haben sich viele Leute darüber beschwert Dieses Plugin wird in Chrome nicht unterstützt. Der beste und einfachste Weg, um das genaue Problem zu finden, besteht darin, zu testen, ob der Fehler in anderen Webbrowsern auftritt. 

Darüber hinaus können Sie das Problem auch lösen, indem Sie bestimmte Plug-Ins in Google Chrome aktivieren oder aktualisieren.

Es wird empfohlen, Chrome rechtzeitig zu aktualisieren, um solche Fehler zu vermeiden. Aktualisieren Sie daher Ihren Google Chrome und prüfen Sie, ob der Fehler weiterhin besteht.     

Wenn das Chrome-Update Ihr Problem gelöst hat, müssen Sie nichts unternehmen.

Wenn Sie jedoch immer noch feststellen, dass dieses Plug-in nicht von Chrome unterstützt wird, lesen Sie weiter, um verschiedene Methoden zur Behebung dieses Problems kennenzulernen.

PS: Wenn Sie sich fragen, was ist? Google Chrome-HelferHier sind die richtigen Anleitungen für Sie.

Alles über Opera Browser

Lassen Sie uns vorher von einem neuen und erweiterten Suchbrowser Opera erzählen. Opera ist einer der meistgenutzten Suchbrowser der Welt. Es hat fast 350 Millionen Benutzer, die diesen Webbrowser täglich verwenden.

Nicht nur das, sie verwenden auch eine Navigation, die in Opera enthalten ist. Opera hilft Ihnen, Ihren Ressourcenverbrauch zu verbessern und bietet Ihnen ein großartiges Design.

Im Folgenden sind einige wichtige Punkte aufgeführt, die Opera seinen Benutzern bietet.

  • Einfache Migration: Es bietet Ihnen erweiterte Opera-Unterstützung, mit deren Hilfe Sie Daten wie Passwörter, Lesezeichen usw. einfach übertragen können. 
  • Verbesserte Privatsphäre: Unbegrenzte und kostenlose VPN-Integration.
  • Keine Werbung: Eingebauter Blocker schützt vor Data Mining und erhöht die Geschwindigkeit des Seitenladens. 

Wissen Sie, dass die Ursache dieses Plugins ein nicht unterstützter Chrome-Fehler ist? Manchmal tritt dieser Fehler auf, wenn Sie das Video in einem Webbrowser abspielen.

Außerdem müssen Sie wissen, dass Google Chrome und andere Webbrowser einige Plugins nicht unterstützen, einschließlich des NPAPI-Plugins. Außerdem zeigen diese Medieninhalte, die nicht unterstützte Plug-ins verwenden, auch an, dass dieses Plug-in in Chrome nicht unterstützt wird.

Goggle Chrome unterstützt seit 5 keine Plug-Ins mehr zugunsten von HTML2015. Zu diesen nicht unterstützten Plug-Ins gehören Java-, ActiveX- und Silverlight-Plug-Ins. Es umfasst auch jene Websites, die HTML5 nicht unterstützen.

Opera ist auch das gleiche Muster wie Google Chrome. Wenn Sie mich fragen, welcher Webbrowser besser ist, empfehlen wir Ihnen, Opera gegenüber Chrome zu wählen. Es gibt viele Gründe, warum Sie sich für Opera entscheiden müssen. 

Handsender opera

Erstens können Sie mit diesem Plugin umgehen, das im Opera-Webbrowser nicht einfach unterstützt wird. Zweitens ist die Verwaltung der Chrome-Erweiterung in Opera viel einfacher als in Google Chrome.

Außerdem bietet Ihnen Opera viele Sicherheitsfunktionen sowie kostenloses VPN, Tracker-Blocker, Werbeblocker und so weiter. 

Nachdem wir nun die Ursache und Alternative von Google Chrome kennen, gehen wir zu den Lösungen, um diesen Plugin zu beheben, der in Chrome nicht unterstützt wird. 


Lösung 1: Aktives Flash in Chrome zum Beheben dieses Plugins wird in Chrome nicht unterstützt

Um die Flash-Funktion in Chrome zu aktivieren, befolgen Sie die unten angegebenen Schritte.

1: Gehen Sie zuerst zur URL-Leiste von Chrome und geben Sie 'chrome: //content/settings', offen 'Inhaltseinstellungen'.

2: Klicken Sie dann auf das 'Blinken'Option und Suche nach 'Sperren Sie das Ausführen von Flash von Websites“ und klicken Sie auf den Pfeil daneben. 

Active Flash in Chrome zum Beheben dieses Plugins wird nicht unterstützt Chrome

3: Sie können auch das 'Frag zuerst'-Option im Abschnitt vorhanden. Jedes Mal, wenn Sie Flash-Inhalte auf der Website abspielen, wird um Ihre Erlaubnis gebeten, 'Erlauben'es.

4: Sie müssen auch prüfen, ob Seiten in einer Sperrliste enthalten sind. Falls es einige davon gibt, klicken Sie auf Weitere Aktionen neben jeder Seite und wählen Sie das 'Entfernen' Möglichkeit.

Außerdem, wenn Sie die Probleme wie haben Chrome spielt keinen Sound abHier sind die Top-Lösungen für Sie.


Lösung 2: Aktualisieren Sie Flash in Google Chrome, um dieses Problem mit dem nicht unterstützten Plugin zu beheben

Wenn Sie den Vorgang zum Aktualisieren von Flash in Google Chrome nicht kennen, führen Sie die folgenden Schritte aus. 

1: Typ chrome://components/ in der Chrome-URL-Leiste, und eine neue Seite der Komponentenliste wird geöffnet.

2: Suchen Sie nun in der Liste der Komponenten nach dem 'Auf Update überprüfen' von Adobe Flash Player und klicken Sie darauf, um das Plugin zu aktualisieren.

Aktualisieren Sie Flash in Chrome, um dieses Plugin zu beheben, wird Chrome nicht unterstützt

Und das ist es. Sie haben Flash erfolgreich in Google Chrome aktualisiert. 


Lösung 3: Fügen Sie die Erweiterung NoPlugin zu Chrome hinzu

Das Plug-in ist eine Erweiterung für Google Chrome, Firefox und Opera, mit der Sie beliebige Medieninhalte ohne Plug-ins abspielen können.

NoPlugins verbessert die Kompatibilität mit den alten Websites, die Plug-Ins zum Abspielen von Videos auf der Website benötigen. Es konvertiert den Plugin-Code in HTML5 und hilft Ihnen, beliebige Medieninhalte in Ihrem Webbrowser abzuspielen.

Daher ist dies eine der besten und einfachsten Möglichkeiten, dieses Plugin zu reparieren, das von Ihrem Webbrowser nicht unterstützt wird.

Besuchen Sie also die offizielle Website von Kein Plugin und klick auf 'Zu Chrome hinzufügen', um es auf Ihrem Computersystem zu installieren. 

Um zu überprüfen, ob NoPlugin ordnungsgemäß funktioniert, besuchen Sie die Website, die Plug-Ins zum Anzeigen von Medieninhalten benötigt. Wenn das NoPlugin erfolgreich installiert wurde, zeigt die Website Videos in Ihrem Webbrowser an.

Falls der Medieninhalt immer noch nicht angezeigt wird, klicken Sie auf Inhalt öffnen und speichern Sie die Datei des Videos auf Ihrem Computersystem. Probieren Sie diese Methode aus und prüfen Sie, ob dieses Plugin nicht unterstützt wird. Der Fehler bleibt bestehen.


Lösung 4: Aktualisieren Sie den Chrome-Browser, um dieses Plugin zu reparieren, das in Chrome nicht unterstützt wird

Ignorieren Sie niemals Update-Benachrichtigungen für einen Webbrowser. Unser Browser-Update hilft Ihrem Browser, mit unbekannten Fehlern und Malware fertig zu werden, und fügt weitere neue Funktionen hinzu, die für mehr Sicherheit und Stabilität Ihrer Daten sorgen. Wenn Sie den Prozess nicht kennen, helfen Ihnen die folgenden Schritte, Ihren Webbrowser zu aktualisieren.

1: Öffnen Sie den Webbrowser und klicken Sie auf 'Passen Sie Google Chrome an'. Navigieren Sie danach zum Abschnitt Hilfe und tippen Sie auf 'Über Google Chrome'.

2: Auf Ihrem Bildschirm wird eine neue Registerkarte geöffnet, in der hervorgehoben wird, ob der Browser aktualisiert werden muss oder nicht. Wenn Ihr Browser ein Update erfordert, drücken Sie auf 'Relaunch', um Ihren Webbrowser zu aktualisieren.  

Aktualisieren Sie Chrome, um zu beheben, dass dieses Plugin nicht unterstützt wird Chrome

Besuchen Sie nach dem Neustart der neuen Version des Webbrowsers die Website und prüfen Sie, ob der Fehler dieses Plugins wird nicht unterstützt weiterhin besteht. 


Lösung 5: Fügen Sie die IE-Tab-Erweiterung zu Google Chrome hinzu

Die folgenden Schritte helfen Ihnen, die IE Tab-Erweiterung zu Google Chrome hinzuzufügen.

1: Besuchen Sie die offizielle Website der IE-Erweiterung und klick auf 'Zu Chrome hinzufügen', um diese Erweiterung zu installieren und zu Google Chrome hinzuzufügen. 

2: Nachdem Sie die Erweiterung zu Google Chrome hinzugefügt haben, tippen Sie auf das IE Tab-Symbol, um den IE Tab Helper zu installieren (der beim Laden der Rendering-Engine hilft). 

3: Öffnen Sie nun die Website und tippen Sie auf das IE-Tab-Symbol in der Symbolleiste, um sie in den IE-basierten Tab zu laden. 

4: Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf das IE-Tab-Symbol in der Symbolleiste und wählen Sie 'Optionen', und öffnen Sie die Einstellungen der Nebenstelle.

5: In einem neuen Fenster können Sie die URL der Website eingeben und sie wird automatisch im IE-Tab im Textfeld geöffnet.

6: Sie haben auch die Möglichkeit, eine beliebige Seite im IE Tab in der Symbolleiste mit einem Lesezeichen zu versehen. Dazu müssen Sie auf das 'Ein Lesezeichen auf diese Seite setzen' im IE-Tab in der Symbolleiste. 

7: Klicken Sie nun auf das 'Passen Sie Google Chrome an' und wähle Lesezeichen. Kehren Sie danach zurück zu 'Lesezeichen-Manager' und wählen Sie die 'IE Tab'-Ordner, um mit Lesezeichen versehene Seiten zu öffnen. 

Sowohl IE Tab als auch NoPlugin ermöglichen es Ihnen, dieses Plug-in zu beheben, das in Ihrem Webbrowser nicht unterstützt wird. Diese beiden Erweiterungen sind der einfachste Weg, um das Problem zu lösen.

Sie ermöglichen Ihnen die Wiedergabe von Multimedia-Inhalten, die Ihr Webbrowser aufgrund der Plug-Ins möglicherweise nicht unterstützt. Daher sind diese beiden Erweiterungen die perfekte Lösung für Ihr Problem. 


Erweiterungen, die Ihnen helfen, mit Fehlern umzugehen

  • Dieses Plugin wird nicht unterstützt/ Plugin wird nicht unterstützt: Viele Benutzer kennen den Fehler im Webbrowser nicht. Möglicherweise kennen sie die Lösung für diesen Fehler nicht. In einem solchen Fall müssen sie Flash in ihrem Google Chrome aktivieren und dann prüfen, ob das Problem weiterhin besteht. 
  • Microsoft.net-Plug-in wird nicht unterstützt: Viele Benutzer sind auf diesen Fehler gestoßen, als sie versuchten, sich bei ihrem Bankkonto anzumelden. Die Ursache für diesen Fehler kann ein Add-On sein, gehen Sie daher zum Fortgeschritten Tab-Leiste und deaktivieren Sie die Erweiterung 'Drittanbieter-Browser aktivieren'.

Alternativ können Sie einen anderen stabilen und zuverlässigen Webbrowser wie Opera installieren, um solche Fehler zu vermeiden. 


Häufig gestellte Fragen

Wie behebt man das nicht unterstützte Chrome-Plug-in?

Entweder Sie können Flash in Google Chrome aktivieren oder die NoPlugin-Erweiterung hinzufügen, um dieses Plugin zu reparieren, das in Chrome nicht unterstützt wird. 

Was bedeutet dieses Plugin wird nicht unterstützt?

Der Fehler, dass dieses Plugin nicht unterstützt wird Chrome wird in Ihrem Webbrowser angezeigt, wenn Sie versuchen, Medieninhalte abzuspielen, die Adobe Flash erfordern. 

Was ist die Alternative zu Flash?

HTML 5 kann den Flash-Inhalt in Ihrem Webbrowser ersetzen. 

Wie aktiviere ich Adobe Flash in Chrome?

Sie müssen chrome://settings/content besuchen und auf das 'Blinken' Möglichkeit. Danach müssen Sie die 'Website daran hindern, Flash auszuführen' Möglichkeit.

Fazit

In diesem Artikel haben wir alle wichtigen Punkte in Bezug auf den Fehler behandelt, dass dieses Plugin nicht unterstützt wird.

Wir empfehlen Ihnen, diesen vollständigen Artikel zu lesen, um jeden Aspekt des Themas besser zu verstehen. Außerdem müssen Sie jede Lösung einzeln ausprobieren und sehen, welche Ihnen hilft, den Fehler zu beheben. 

Jack

Zehn Jahre Erfahrung in Informations- und Computertechnologie. Leidenschaft für elektronische Geräte, Smartphones, Computer und moderne Technologie.